Deutz-Aktie: Kurs fällt ab

Mittwoch, 11.09.2019 14:17 von ARIVA.DE - Aufrufe: 93

Schweißarbeiten in einer Fabrik (Symbolbild).
Schweißarbeiten in einer Fabrik (Symbolbild). © Thossaphol / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Am deutschen Aktienmarkt notiert das Wertpapier von Deutz (Deutz-Aktie) derzeit etwas leichter. Die Aktie notiert gegenwärtig bei 5,62 Euro.

Das Wertpapier von Deutz verzeichnet zur Stunde einen Abschlag von 0,27 Prozent. Es hat sich um 2 Cent gegenüber dem letzten Kurs des Vortags verschlechtert. Für das Wertpapier liegt der Preis aktuell bei 5,62 Euro. Das Wertpapier von Deutz steht damit schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am SDAX (SDAX). Der SDAX notiert derzeit bei 11.183 Punkten. Das entspricht einem Plus von 0,91 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete der Anteilsschein von Deutz am 11. Februar 2016. Seinerzeit kostete das Papier 2,62 Euro, also 3,00 Euro weniger als gegenwärtig.

Das Unternehmen Deutz

Die Deutz AG ist einer der weltweit führenden unabhängigen Hersteller kompakter Dieselmotoren in der Leistungsklasse von 10 kW bis 500 kW für On- und Nonroad-Anwendungen. Dabei handelt es sich um motorbetriebene Nutzfahrzeuge mit Straßenzulassung und motorbetriebene Geräte ohne Straßenzulassung. Die Produkte des Unternehmens kommen in Baumaschinen, Kompressoren, Nutzfahrzeugen, Bussen, Landmaschinen, Flur- und Förderfahrzeugen sowie in Schiffen zum Einsatz. Deutz setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 1,78 Mrd. Euro um. Der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 69,9 Mio. Euro. Investoren warten jetzt auf den 7. November 2019. An diesem Tag will das Unternehmen neue Geschäftszahlen vorlegen.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

  Deutz Cummins Daimler MAN Navistar
Kurs 5,62 150,16 € 47,59 € 49,66 € 26,08 €
Performance 0,27 +3,99% +1,58% +0,04% 0,00%
Marktkap. 677 Mio. € 24,5 Mrd. € 50,9 Mrd. € 7,00 Mrd. € 2,58 Mrd. €

So sehen Analysten die Deutz-Aktie

Die Deutz-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Deutz auf "Hold" mit einem Kursziel von 6 Euro belassen. Analyst Hans-Joachim Heimbürger hält die Markterwartungen an den Motorenbauer für 2020 immer noch für ambitioniert. Er sieht in einer am Mittwoch vorliegenden Studie noch keine attraktive Kaufgelegenheit.

Jahreschart der Deutz-Aktie, Stand 11.09.2019
Jahreschart der Deutz-Aktie, Stand 11.09.2019
Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Deutz auf "Buy" mit einem Kursziel von 10,80 Euro belassen. Die mittelgroßen Industriekonzerne in Deutschland seien einem gestiegenen Rezessionsrisiko ausgesetzt, schrieb Analyst Richard Schramm in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Frühindikatoren machten nur wenig Hoffnung darauf, dass die Talsohle bevorsteht. Die Sektorwerte hätten sich vor diesem Hintergrund zuletzt aber überraschend gut geschlagen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
5,16
-1,05%
Deutz Chart
11.330,29 -
-0,09%
SDAX (Performance) Chart