Deutschland: Ifo-Geschäftsklimaindex stoppt überraschend Abwärtstrend

Freitag, 25.05.2018 10:25 von dpa-AFX

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Stimmung in den deutschen Unternehmen hat sich im Mai überraschend nicht weiter eingetrübt. Das Geschäftsklima verharrte wie im Vormonat auf 102,2 Punkten, wie das Ifo-Institut am Freitag in München mitteilte. Außerdem revidierte das Institut den Indexwert für April leicht nach oben, von 102,1 auf 102,2 Punkte.

Analysten wurden von der Entwicklung überrascht. Sie hatten beim wichtigsten deutschen Konjunkturbarometer mit dem sechsten Rückgang in Folge gerechnet und einen Indexwert für Mai von 102,0 Punkten erwartet.

Das Ifo-Geschäftsklima bleibt damit auf einem vergleichsweise hohem Niveau. Im vergangenen November hatte Deutschlands bedeutendster konjunktureller Frühindikator auf einem Rekordstand gelegen.

"Der Abwärtstrend beim Ifo-Geschäftsklima ist gestoppt", kommentierte Ifo-Chef Clemens Fuest das Ergebnis der Umfrage unter etwa 9000 Unternehmen. Seiner Einschätzung nach behauptet sich die deutsche Wirtschaft gut in einer schwierigen Weltlage./jkr/jsl/fba