Deutscher Aktienmarkt: TecDAX im Seitwärtsmodus

Montag, 30.09.2019 17:05 von ARIVA.DE - Aufrufe: 271

Flagge der Bundesrepublik Deutschland.
Flagge der Bundesrepublik Deutschland. pixabay.com
An der Börse findet der TecDAX (TecDAX) gegenwärtig keine klare Richtung. Der Index sinkt nur minimal um 0,24 Prozent.

Unverändert ist heute die Stimmung der Investoren beim TecDAX. Der TecDAX verlor minimal um 0,24 Prozent an Wert. Das Börsenbarometer kommt nun auf 2.816 Punkte.

Die Gewinner des Handelstages

An der Spitze des Index befinden sich derzeit die Wertpapiere von RIB Software, Dialog Semiconductor und Pfeiffer Vacuum. Die stärkste Verteuerung verzeichnet das Wertpapier von RIB Software. Private und institutionelle Anleger zahlen zur Stunde 2,12 Prozent mehr für die Aktie als am vorherigen Handelstag. Für das Papier von RIB Software liegt der Preis aktuell bei 21,24 Euro. Die RIB Software SE bietet Softwarelösungen für das Bauwesen. Kräftig verteuert hat sich auch das Wertpapier von Dialog Semiconductor. Es liegt mit 1,66 Prozent im Plus. Gegenwärtig kostet die Aktie 43,41 Euro. Pfeiffer Vacuum notiert ebenfalls fester (plus 1,38 Prozent). Zuletzt notierte das Papier bei einem Kurswert von 124,80 Euro.

Die Verlierer des Handelstages

Am tiefsten im Minus liegen derzeit die Kurse von New Work, Wirecard und Nordex. Am schlechtesten lief es für das Wertpapier von New Work. Die Aktie von New Work wird am Aktienmarkt zur Stunde mit 249,00 Euro bewertet. Sie hat sich damit um 2,73 Prozent verbilligt. Deutlich verbilligt hat sich auch das Papier von Wirecard. Es verbilligte sich um 2,00 Prozent. Das Wertpapier von Wirecard notierte zuletzt bei 146,90 Euro. Die Aktie von Nordex verzeichnet gegenwärtig einen Kursverlust von 1,91 Prozent. Das Papier von Nordex kostet aktuell 9,99 Euro.

Jahreschart des TecDAX-Indexes, Stand 30.09.2019
Jahreschart des TecDAX-Indexes, Stand 30.09.2019
Die Bilanz des TecDAX seit Jahresbeginn ist weiterhin positiv. Entwicklung seit Jahresbeginn: 14,93 Prozent. Der TecDAX umfasst die Aktien von 30 an der Börse in Frankfurt gelisteten Unternehmen aus der sogenannten zweiten Reihe. Es handelt sich um Konzerne, die gemessen an der Marktkapitalisierung und am Börsenumsatz auf die deutschen Blue-Chip Aktien des DAX folgen. Dies hat der TecDAX mit dem MDAX gemein, allerdings werden in den TecDAX von der Deutschen Börse nur Technologiewerte aufgenommen, in den MDAX hingegen nur Unternehmen aus klassische Branchen.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zum TecDAX (Performance)

  
ulala: Merci. Fällt mir schwer, daran zu glauben...
22:30 Uhr
...
Fridolin69: schlechtes viertes Quartal?
23.11.19
Das vierte Quartal ist normalerweise das beste Quartal bei USU. Verstörend , dass man gerade jetzt die Jahres­prognose zurücknimmt. Scheint ja nicht gut zu laufen in diesem Quartal. Immerhin hoher Cashflow , es bleibt Geld in der Kasse und das ist schonmal ganz gut.


Kurse

  
44,12
-2,23%
Dialog Semiconductor Realtime-Chart
159,30
-0,38%
Pfeiffer Vacuum Realtime-Chart
113,725
+0,42%
Wirecard Realtime-Chart
3.042,5
-0,55%
TecDAX (Performance) Realtime-Chart
12,61
-0,39%
Nordex Realtime-Chart
275,50
-1,96%
New Work SE Realtime-Chart
23,83
-3,33%
RIB Software Realtime-Chart