Deutscher Aktienmarkt: SDAX richtungslos

Montag, 29.04.2019 17:05 von ARIVA.DE

Flagge der Bundesrepublik Deutschland.
Flagge der Bundesrepublik Deutschland. pixabay.com
Kursverluste und Kursgewinn halten sich beim SDAX (SDAX) aktuell in etwa die Waage. Gegenwärtig liegt der Index mit 0,14 Prozent ganz leicht im Plus.

Die Investoren am Aktienmarkt in Deutschland sind derzeit weder pessimistisch noch optimistisch gestimmt. Der SDAX notiert lediglich um 0,14 Prozent besser als am vorherigen Handelstag. Der Auswahlindex wird nunmehr mit 11.698 Punkten bewertet.

Steinhoff: an der SDAX-Spitze

Besonders die Papiere von Steinhoff, Sixt und Dr Hönle stechen zur Stunde positiv hervor. Am größten ist der Kursanstieg für das Papier von Steinhoff. Es verteuerte sich um 4,65 Prozent. Zuletzt notierte die Aktie bei 0,12 Euro. Steinhoff International Holdings ist ein Einzelhandelskonzern, der vor allem Möbel und Haushaltswaren produziert und vertreibt. Auch das Wertpapier von Sixt (Stammaktie) hat sich stark verteuert. Preisanstieg gegenüber dem letzten Kurs des Vortags: 3,58 Prozent. Aktuell kostet das Papier 101,40 Euro. Dr Hönle notiert ebenfalls fester (plus 3,45 Prozent). Zuletzt notierte die Aktie bei einem Kurswert von 54,00 Euro.

WashTec: Rote Laterne im SDAX

Am tiefsten im Minus liegen gegenwärtig die Kurse von WashTec, Krones und ADVA Optical Network. Das Schlusslicht bildet das Wertpapier von WashTec. Das Papier von WashTec kostet derzeit 68,20 Euro. Es hat sich damit um 5,28 Prozent verbilligt. Deutlich verbilligt hat sich auch die Aktie von Krones. Verlust gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages: 5,11 Prozent. Das Wertpapier von Krones notierte zuletzt bei 82,70 Euro. ADVA Optical Network notiert ebenfalls leichter (minus 2,32 Prozent). Für das Papier liegt der Preis zur Stunde bei 7,57 Euro.

Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, ist die Bilanz des SDAX positiv. Seit Beginn dieses Jahres hat sich der Wert des Börsenbarometers um 23,01 Prozent verbessert. Für kleinere Börsenwerte aus dem Prime Standard hat die Deutsche Börse den Aktienindex SDAX eingeführt. Aufgenommen werden können in den SDAX ausschließlich Aktien von Unternehmen, die in klassischen Branchen (nach Definition der Börse) zu Hause sind. Insgesamt 50 Titel werden im SDAX geführt: Es sind jene Aktien, die nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz auf die Aktien im MDAX folgen.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zum SDAX (Performance)

  
OhneGrenzen: Spannende Kooperation...
20.06.19
Na zumindest mal zwei sehr interessante Artikel: https://www.gruenderszene.de/automotive-​mobility/interview-​sixt-gabriel-tier-laug https://www.fool.de/2019/06/20/dividenden-​und-wachstumsperle-sixt-aktie-maechtig-auch-im-zweiten-standbein/?rss_use_excerpt=1
Glückstein: Oder gar nicht kaufen
28.03.19
Ist im Wesentlichen Maschinenbau und zyklisch