Deutscher Aktienmarkt: SDAX mit leichten Verlusten

Freitag, 08.02.2019 13:38 von ARIVA.DE

Flagge der Bundesrepublik Deutschland.
Flagge der Bundesrepublik Deutschland. pixabay.com
Für den SDAX-Index (SDAX-Index) brachte der bisherige Aktienhandel heute leichte Verluste. Gegenwärtig liegt der Index mit 1,38 Prozent im Minus.

Im SDAX ist rot aktuell die dominierendere Farbe. Der SDAX verzeichnete einen Abschlag in Höhe von 1,38 Prozent. Zuletzt notierte das Kursbarometer bei 10.408 Punkten.

Diese Aktien können aktuell zulegen

Auffällig im positiven Sinn sind zur Stunde besonders die Papiere von Ceconomy, KWS Saat und König & Bauer. Am stärksten verteuert hat sich das Papier von Ceconomy (Stammaktie). Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag liegt es mit 17,63 Prozent im Plus. Derzeit zahlen Investoren 4,55 Euro an der Börse für die Aktie. Ceconomy ist eine führendes Handelsunternehmen im Bereich Consumer Electronics. Auch das Wertpapier von KWS Saat legte zuletzt im Kurs zu. Kursplus gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag: 1,82 Prozent. Gegenwärtig zahlen Anleger 279,50 Euro am Aktienmarkt für das Papier. Ebenfalls fester notiert König & Bauer mit einem Preisanstieg von 1,77 Prozent. Die Aktie von König & Bauer kostet aktuell 40,20 Euro.

Für diese Titel geht es abwärts

Rote Zahlen leuchten auf der Kurstafel derzeit für Leoni, Bilfinger und Aumann auf, die Indexaktien mit der aktuell schlechtesten Performance. Am schlechtesten lief es dabei für das Wertpapier von Leoni. Das Papier von Leoni kostet zur Stunde 22,69 Euro. Es hat sich damit um 25,19 Prozent verbilligt. Auch die Aktie von Bilfinger verzeichnet Kursverluste. Gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages verlor sie 7,51 Prozent an Wert. Derzeit kostet das Wertpapier von Bilfinger 26,10 Euro. Bei einem Abschlag von 7,27 Prozent ist auch das Papier von Aumann erwähnenswert, die gegenwärtig auf dem drittletzten Platz in der Kursliste des SDAX liegt. Zuletzt notierte die Aktie bei 30,60 Euro.

Jahreschart des SDAX-Indexes, Stand 08.02.2019
Jahreschart des SDAX-Indexes, Stand 08.02.2019
Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, ist die Bilanz des SDAX trotz der derzeitigen leichten Verluste positiv. Das Plus seit Beginn des laufenden Jahres beträgt 9,45 Prozent. Für kleinere Börsenwerte aus dem Prime Standard hat die Deutsche Börse den Aktienindex SDAX eingeführt. Aufgenommen werden können in den SDAX ausschließlich Aktien von Unternehmen, die in klassischen Branchen (nach Definition der Börse) zu Hause sind. Insgesamt 50 Titel werden im SDAX geführt: Es sind jene Aktien, die nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz auf die Aktien im MDAX folgen.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.