Top-Thema

12:51 Uhr
Deutsche Bank-​Aktie: Ein attraktives Kursziel! - Videoanalyse

Deutscher Aktienmarkt: MDAX heute leicht im Minus

Montag, 16.04.2018 17:05 von ARIVA.DE

Für den MDAX-Index (MDAX-Index) brachte der bisherige Aktienhandel heute leichte Verluste. Das Aktienbarometer rutscht um 0,23 Prozent ab.

Die Anleger am Aktienmarkt in Deutschland sind derzeit nicht in Kauflaune. Der MDAX verzeichnete einen Abschlag in Höhe von 0,23 Prozent. Der Index kommt inzwischen auf 25.572 Punkte.

Die Gewinner des Handelstages

Unter den Wertpapieren im Index ragen die Papiere der GEA Group, der Deutschen Pfandbriefbank und Rocket Internet positiv hervor. Am stärksten verteuert hat sich die Aktie der GEA Group. Private und institutionelle Anleger zahlen gegenwärtig 2,61 Prozent mehr für das Wertpapier als zum Handelsschluss des vorigen Handelstages. Anleger zahlen am Aktienmarkt zur Stunde 32,68 Euro für das Papier. Die GEA Group ist einer der größten Systemanbieter für die nahrungsmittelverarbeitende Industrie. Die GEA Group setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 4,60 Mrd. Euro um, der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 243 Mio. Euro. Auch die Aktie der Deutschen Pfandbriefbank legte zuletzt im Kurs zu. Gegenüber dem letzten Kurs des Vortags gewann sie 2,52 Prozent an Wert hinzu. Das Wertpapier notierte zuletzt bei 13,04 Euro. Rocket Internet notiert ebenfalls fester (plus 1,85 Prozent). Aktuell kostet das Papier von Rocket Internet 25,34 Euro.

Ströer: Rote Laterne im MDAX

Schaut man auf die Kursliste, fallen derzeit die Titel von Ströer, Zalando und ProSiebenSat1 Media negativ auf. Am Ende der Kursliste steht dabei die Aktie von Ströer. An der Börse zahlen private und institutionelle Anleger gegenwärtig 57,95 Euro für das Wertpapier von Ströer. Es hat sich damit um 2,36 Prozent verbilligt. Auch das Papier von Zalando verzeichnet Kursverluste. Investoren zahlen zur Stunde 1,89 Prozent weniger für die Aktie als zum Handelsschluss am Vortag. Zuletzt notierte das Wertpapier von Zalando bei 43,20 Euro. Bei einem Minus von 1,61 Prozent ist auch das Papier von ProSiebenSat1 Media erwähnenswert, die aktuell auf dem drittletzten Platz in der Kursliste des MDAX liegt. Zuletzt notierte die Aktie bei 28,67 Euro.

Jahreschart des MDAX-Indexes, Stand 16.04.2018
Jahreschart des MDAX-Indexes, Stand 16.04.2018
Schon bisher war die Bilanz des MDAX im laufenden Kalenderjahr negativ. Das Minus seit Jahresbeginn beträgt 2,40 Prozent. Der MDAX umfasst jene 50 Aktien der Frankfurter Wertpapierbörse, die in der nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz aufgestellten Rangliste auf die 30 Titel aus dem DAX folgen. Der MDAX umfasst Werte aus der zweiten Börsenreihe, die aus klassischen Branchen stammen. Vornehmlich handelt es sich um Unternehmen aus den Branchen Pharma, Chemie, Maschinenbau und Finanzen, oft sind diese Gesellschaften hochspezialisiert.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.



}