Top-Thema

19.07.19
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Sorgen um Konflikt mit Iran

Deutsche Lufthansa-Aktie: Linienflugbetrieb mit Jumbo Boeing 747-8 Intercontinental gestartet

Freitag, 01.06.2012 13:19 von Aktiencheck

Köln (www.aktiencheck.de) - Die Deutsche Lufthansa AG (Lufthansa Aktie) teilte am Freitag mit, dass sie heute als erste Airline weltweit den Linienbetrieb des neuen Jumbos Boeing 747-8 Intercontinental auf der Strecke Frankfurt - Washington D.C. gestartet hat.

Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, hob die deutlich leisere und verbrauchsärmere Weiterentwicklung des Jumbo-Jets in Frankfurt um 9:50 Uhr ab und landet um 12:45 Uhr Ortszeit planmäßig auf dem Dulles International Airport in Washington. Das neueste Lufthansa-Flaggschiff wird den Dienst zwischen den beiden Städten zunächst an sechs Tagen pro Woche (täglich außer dienstags) unter den Flugnummern LH 418 bzw. LH 419 anbieten.

Die Boeing 747-8 Intercontinental ist ein Ergebnis der über 50 Jahre währenden Partnerschaft zwischen dem US-Flugzeughersteller Boeing Co. (Boeing Aktie) und Lufthansa. Als vollkommen neu entwickeltes Flugzeug baut sie auf den positiven Eigenschaften der bei Lufthansa über 40 Jahre bewährten Boeing 747-Reihe auf. Die Flügel weisen eine deutlich verbesserte Aerodynamik auf und haben neu entwickelte Tragflächenenden. Darüber hinaus bietet das Flugzeug spürbare Verbesserungen bei der Ökoeffizienz: die Gent GEnx-2B-Triebwerke verbrauchen weniger Kerosin und erreichen bei Treibstoffeffizienz und CO2-Emission pro Passagier eine deutliche Verbesserung um 15 Prozent. Zudem sind die Geräuschemissionen um 30 Prozent geringer, hieß es.

Die Aktie der Deutschen Lufthansa notiert aktuell bei 8,28 Euro (-2,43 Prozent). (01.06.2012/ac/n/d)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.