Top-Thema

12:50 Uhr
ROUNDUP 2: Bahn und Gewerkschaft EVG einigen sich auf Lohnplus von 6,1 Prozent

Deutsche Börse-Aktie mit leichten Kursgewinnen

Freitag, 12.10.2018 11:17 von ARIVA.DE

"The Cube", Hauptsitz der Deutsche Börse Group in Frankfurt am Main. © ollo / iStock Unreleased / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Der Anteilsschein von Deutschen Börse (Deutsche Börse-Aktie) notiert heute etwas fester. Der jüngste Kurs betrug 109,85 Euro.

Ein Kursplus in Höhe von 90 Cent erfreut derzeit die Aktionäre von Deutschen Börse. Aktuell zahlen Investoren 109,85 Euro an der Börse für das Wertpapier. Die Deutsche Börse-Aktie steht somit immer noch besser da als der Gesamtmarkt, gemessen am DAX (DAX). Der DAX notiert derzeit bei 11.585 Punkten. Das entspricht lediglich einem Plus von 0,40 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete das Wertpapier von Deutschen Börse am 18. Juli 2018. Seinerzeit kostete die Aktie 121,15 Euro, also 11,30 Euro mehr als zur Stunde.

Das Unternehmen Deutsche Börse

Die Deutsche Börse AG ist eine der führenden europäischen Börsenorganisationen. Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio der Gesellschaft umfasst die gesamte Prozesskette vom Aktien- und Terminhandel über Clearing, Settlement und Custody bis zur Bereitstellung von Marktdaten sowie der Entwicklung und dem Betrieb der elektronischen Handelssysteme. Des Weiteren ist die Deutsche Börse AG Trägerin der Frankfurter Wertpapierbörse. Deutsche Börse setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 2,64 Mrd. Euro um. Das Unternehmen machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 874 Mio. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 29. Oktober 2018 erwartet.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

Deutsche Börse steht auf dem Markt in Wettbewerb mit verschiedenen Konzernen. So liegt beispielsweise das Papier Japan Exchange Group (Japan Exchange Group-Aktie) gegenwärtig im Minus. Die Japan Exchange Group verbilligte sich um 1,65 Prozent. Kaum Bewegung dagegen bei der Aktie von Konkurrent IntercontinentalExchange Group (IntercontinentalExchange Group-Aktie). Der Kurs IntercontinentalExchange Group verharrt nahezu unverändert auf Vortagsniveau.

So sehen Analysten die Deutsche Börse-Aktie

Der Anteilsschein von Deutschen Börse wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Deutsche Börse von 131 auf 135 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Börsenbetreiber seit gut positioniert, um von steigenden Renditen und der wachsenden Unsicherheit an den Finanzmärkten zu profitieren, schrieb Analyst Johannes Thormann in einer am Freitag vorliegenden Studie. Absicherungsgeschäfte und die Nachfrage nach entsprechenden Instrumenten dürften steigen. Die Zahlen der Deutschen Börse für das dritte Quartal sollten die bestehende Einschätzung des Wertes bestätigen.

Jahreschart der Deutsche Börse-Aktie, Stand 12.10.2018
Jahreschart der Deutsche Börse-Aktie, Stand 12.10.2018
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Deutsche Börse auf "Neutral" mit einem Kursziel von 122 Euro belassen. Die Geschäftsdynamik der europäischen Börsenbetreiber im Handel mit Aktien, Derivaten und Währungen sei im dritten Quartal wohl stark ausgefallen, schrieb Analyst Gurjit Kambo in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Insofern habe er nur leichte Änderungen an seinen Prognosen für 2018 und 2019 vorgenommen. Sein "Top Pick" im Sektor bleibt die LSE-Aktie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.