Deutsche Bank senkt PSA auf 'Hold' - Ziel 26 Euro

Montag, 18.11.2019 08:56 von dpa-AFX - Aufrufe: 134

Die deutsche Finanzmetropole Frankfurt am Main.
Die deutsche Finanzmetropole Frankfurt am Main.
pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) hat PSA mit Blick auf ein mögliches Zusammengehen mit Fiat Chrysler von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 28 auf 26 Euro gesenkt. Ein solcher Deal sei zwar sinnvoll, schrieb Analyst Gaetan Toulemonde in einer am Montag vorliegenden Studie. Allerdings lägen die daraus möglicherweise resultierenden Risiken allein bei den Aktionären des französischen Autobauers. Dazu zählten die Restrukturierung und der Umgang mit der gestiegenen Komplexität des neuen Unternehmens./bek/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 15.11.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 15.11.2019 / 19:03 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
20,96
-0,80%
Peugeot Realtime-Chart
# Werbeplatz Site-Teaser-Box, wo-Kampagne