Top-Thema

21.06.18
WDH/ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Verluste - Handelssorgen und schwache Daten

Deutliches Plus erfreut Inhaber der Wal-Mart-Aktie

Donnerstag, 16.11.2017 15:53 von ARIVA.DE

Im US-amerikanischen Wertpapierhandel brilliert derzeit das Wertpapier von Wal-Mart (Wal-Mart Aktie). Der Kurs des Anteilsscheins legt kräftig zu.

Eine Steigerung um 5,91 Prozent – mit diesem Preisanstieg gehört die Aktie von Wal-Mart aktuell zu den Wertpapieren mit der besten Tagesperformance. Gegenwärtig wird das Papier an der Börse mit 80,82 Euro bewertet. Der Anteilsschein von Wal-Mart hat sich damit heute bislang besser entwickelt als der S&P 500. Dieser notiert bei 2.577 Punkten. Der S&P 500 liegt zur Stunde damit um 0,42 Prozent im Plus.

Das Unternehmen Wal-Mart

Wal-Mart Stores Inc. ist ein weltweit agierender Einzelhandelskonzern, der eine vielfältige Produktpalette anbietet. Der Konzern vertreibt über ein weltweites Netz eigener Supermärkte und Kaufhäuser Produkte wie Lebensmittel, Kleidung, Haushaltswaren, Bücher, elektronische Geräte, Autozubehör, Möbel, Tierfutter, Accessoires, Spielzeug, Kosmetik und Schmuck. Zuletzt hat Wal-Mart einen Jahresüberschuss von 13,6 Mrd. US-Dollar in den Büchern stehen. Das Unternehmen hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 481 Mrd. US-Dollar umgesetzt.

So sehen Analysten die Wal-Mart-Aktie

Die Wal-Mart-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die amerikanische Investmentbank Oppenheimer hat das Kursziel für Wal-Mart von 90 auf 100 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Dies geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Studie des Instituts hervor. Die Aktie dürfte sich gemäß der Einstufung in den nächsten 12 bis 18 Monaten besser als der Index S&P 500 entwickeln.

Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Wal-Mart von 97 auf 105 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Dies schrieb Analyst Daniel Binder in einer Studie vom Dienstag. Entsprechend der Einstufung "Buy" erwarten die Analysten von Jefferies, dass die Aktie auf Zwölfmonatssicht eine Gesamtrendite (Kursgewinn + Dividende) von mindestens 15 Prozent erreichen wird.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.