Freitag, 11.06.2021 09:17 von ARIVA.DE | Aufrufe: 296

Deutliches Plus erfreut Inhaber der K+S-Aktie

Die Frankfurter Innenstadt, im Hintergrund die Skyline (Symbolbild). © querbeet / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

An der deutschen Börse brilliert gegenwärtig die K+S-Aktie (K+S-Aktie). Der Titel verteuert sich heute deutlich.


Zu den Gewinnern des Tages gehört heute der Anteilsschein von K+S mit einem Preisanstieg von 5,91 Prozent. Das Wertpapier von K+S kostet derzeit 11,91 Euro. Somit steht das Papier besser da als der Gesamtmarkt, gemessen am MDAX (MDAX). Der MDAX notiert aktuell bei 33.781 Punkten. Das entspricht einem Plus von 0,03 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Für ein neues Allzeithoch müsste die K+S-Aktie noch ordentlich zulegen. Den bisherigen Höchststand von 56,80 Euro erreichte das Wertpapier am 1. August 2011.

Das Unternehmen K+S

Die K+S AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von kali- und magnesiumhaltigen Produkten für landwirtschaftliche und industrielle Anwendungsbereiche. Die Produktpalette umfasst Spezial- und Standarddüngemittel, verschiedene Pflanzenpflege- und Salzprodukte sowie Produkte für die Tierhygiene und eine Anzahl an Basischemikalien wie Natronlauge, Salpetersäure und Natriumkarbonat. An internationalen Standorten produziert die Gesellschaft Kali-Dünger und Düngemittel-Spezialitäten, verschiedene Kali- und Magnesiumverbindungen für technische, gewerbliche und pharmazeutische Anwendungen sowie Stein- und Siedesalze. Das vergangene Geschäftsjahr verlief für K+S wenig erfolgreich. Bei einem Umsatz von 2,43 Mrd. Euro musste das Unternehmen einen Jahresfehlbetrag von 1,71 Mrd. Euro hinnehmen. Investoren warten jetzt auf den 12. August 2021. An diesem Tag will der Konzern neue Geschäftszahlen vorlegen.

Der Vergleich mit der Peergroup

  K+S Mosaic Potash Yara
Kurs 11,91 28,33 € -   46,27 €
Performance 5,91 +0,14% 0,00% 0,00%
Marktkap. 2,29 Mrd. € 10,7 Mrd. € - 12,4 Mrd. €

So sehen Analysten die K+S-Aktie

Die Aktie von K+S wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Investmentbank Warburg Research hat die Einstufung für K+S auf "Hold" mit einem Kursziel von 9 Euro belassen. Angesichts der Kapazitätserweiterungen und-verringerungen der Wettbewerber sei in der zweiten Jahreshälfte mit einer Angebotsverknappung von Kali zu rechnen, schrieb Analyst Oliver Schwarz in einer am Dienstag vorliegenden Studie. 2022 dürfte es dann aber wieder in Richtung eines Überangebots gehen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Kurse

  
12,035
+3,48%
K+S Chart
34.343,84
+1,31%
MDAX (Performance) Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in K+S
Ask: 0,18
Hebel: 6,68
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT7HSS,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: