Deutliches Plus erfreut Inhaber der Fresenius-Aktie

Montag, 11.03.2019 19:31 von ARIVA.DE

Medikamente können bei neurologischen Erkrankungen helfen (Symbolbild).
Medikamente können bei neurologischen Erkrankungen helfen (Symbolbild). © cosmin4000 / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
An der deutschen Börse brilliert aktuell das Wertpapier von Fresenius (Fresenius-Aktie). Das Wertpapier verteuert sich am Montag deutlich.

Zu den auffälligsten Aktien am deutschen Aktienmarkt gehört heute das Wertpapier von Fresenius. Das Wertpapier verzeichnet zur Stunde ein Kursplus von 3,38 Prozent. Es hat sich um 1,59 Euro gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag verbessert und notiert bei 48,70 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt zeigt sich, wie gut die Performance von Fresenius gegenwärtig ist. Der Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) liegt derzeit um 0,21 Prozent im Plus gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag und kommt auf 3.309 Punkte.

Das Unternehmen Fresenius

Die Fresenius SE ist ein international tätiger Gesundheitskonzern, der Produkte und Dienstleistungen für Krankenhäuser, die ambulante medizinische Versorgung von Patienten und die Dialyse anbietet. Weitere Arbeitsfelder sind das Krankenhausträgergeschäft sowie Engineering- und Dienstleistungen für verschiedene Gesundheitseinrichtungen. Zum Fresenius-Konzern gehören vier Unternehmen, die weltweit eigenverantwortlich wirtschaften und handeln: Fresenius Medical Care, Fresenius Kabi, Fresenius Helios und Fresenius Vamed. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Fresenius unter dem Strich einen Gewinn von 2,03 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 33,5 Mrd. Euro. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 2. Mai 2019 geplant.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

  Fresenius Carl Zeiss Meditec Baxter Dr Reddy's Laboratories Roche Siemens
Kurs 48,70 77,70 € 74,80 $ 38,00 $ 239,20 € 95,82 €
Performance 3,38 +1,44% +0,90% +1,28% +0,59% +0,94%
Marktkap. 27,0 Mrd. € 6,95 Mrd. € 40,1 Mrd. $ 6,30 Mrd. $ 38,3 Mrd. € 81,4 Mrd. €

So sehen Experten die Fresenius-Aktie

Die Aktie von Fresenius wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Fresenius SE von 58 auf 62 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. 2019 sei zwar ein Übergangsjahr, der richtige Zeitpunkt zum Aktienkauf sei aber jetzt, schrieb Analyst Oliver Reinberg in einer am Montag vorliegenden Studie.

Jahreschart der Fresenius-Aktie, Stand 11.03.2019
Jahreschart der Fresenius-Aktie, Stand 11.03.2019
Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Fresenius SE von 47 auf 53 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. 2019 dürfte bei den Töchtern Kabi und Helios des Medizinkonzerns ein Investitionsjahr werden, schrieb Analyst James Vane-Tempest in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.