Der Zins macht die Musik

Samstag, 16.11.2013 16:40 von Handelsblatt - Aufrufe: 1051

Nun ist die Bilanzsaison vorbei. Anleger blicken in der nächsten Handelswoche auf eine große Anzahl Konjunkturdaten. Am Mittwoch erwarten sie von der Fed ein klares Wort in Sachen Laufzeit ihrer einmaligen Geldpolitik.

Keine Zeit zum Durchatmen für Börsianer: Kaum ist die Berichtssaison abgearbeitet, gilt es in den kommenden Tagen eine Flut an Konjunkturdaten zu bewältigen. Größte Aufmerksamkeit wird nach Einschätzung von Aktienstrategen die Entwicklung der US-Einzelhandelsumsätze genießen: „Der US-Konsument ist nach wie vor die verlässlichste Stütze der Weltkonjunktur ist“, erklärt Tobias Basse von der NordLB.

Der Dax dürfte in der nächsten Woche nach Einschätzung von Marktexperten in einer Spanne zwischen 8900 und 9100 Punkten pendeln. „Investoren, die von der jüngsten Rally profitiert haben, werden jede Gelegenheit nutzen, ihre Gewinne zu realisieren“, sagt Basse.

"Andere warten nach wie vor auf ihre Chance zum Einstieg und werden bei günstigeren Kursen direkt zugreifen.“ In der Summe dürfte der Markt deshalb auf der Stelle treten.

In der zu Ende gehenden Woche ist der deutsche Leitindex um rund 0,7 Prozent auf 9150 Punkte gestiegen. Seit Jahresbeginn hat er damit etwa 20 Prozent an Wert gewonnen. Der EuroStoxx50 hat in den vergangenen fünf Tagen um 0,4 Prozent auf 3050 Zähler zugelegt, seit Jahresbeginn sind es rund 15 Prozent.

Für die US-Einzelhandelsumsätze (Mittwoch) sagt Commerzbank-Analyst Christoph Weil für Oktober eine Stagnation voraus. Dies wäre zumindest ein Beleg dafür, dass es für die weltgrößte Volkswirtschaft nach dem lähmenden Haushaltsstreit nicht wieder bergab geht.

Weitere Hinweise zur Entwicklung der US-Konjunktur werden im Lauf der Woche der Verbraucherpreisindex, Arbeitsmarktdaten und der Index der Notenbank von Philadelphia liefern.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
33,97
0,00%
Deutsche Post Chart
10,305
0,00%
E.ON Chart
5,874
0,00%
K+S Chart
32,00
-0,34%
RWE Chart