Mittwoch, 24.11.2021 21:05 von Zentralredaktion | Aufrufe: 589

Der wallstreet:online Podcast: Ampel-Aktienrente "nur ein Tropfen auf dem heißen Stein": Vorndran im BÖRSENFUNK

Der DAX ist der wichtigste deutsche Aktienindex und umfasst die 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen. © Skywalker_II/iStock / Getty Images Plus/Getty Images



Wo Aktien und Immobilien sich ähneln, warum Börsen-Prognosen in die Tonne gehören und warum er seit zwölf Jahren keine Aktien mehr verkauft hat, erklärt Flossbach von Storch-Experte Philipp Vorndran im neuen BÖRSENFUNK.

Jahresendrallye, Rekord-Bewertungen, Liefer-Engpässe - Warum das aktuelle Marktgeschehen einen Fachmann wie Philipp Vorndran von Flossbach von Storch kalt lässt? "Ganz einfach: Weil wir nicht anlegen für die nächsten zwei Wochen. Investieren bedeutet, dass man sich die Zeit nimmt, die man sich auch nimmt, wenn man ein Häuschen kauft."

Kurse

  
15.705,94
-0,68%
DAX Chart
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in DAX
Ask: 8,74
Hebel: 20,41
mit starkem Hebel
Ask: 28,39
Hebel: 5,76
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT7HB6,TT7PTY,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.

Podcast: Beate Hoffbauer, Text: Julian Schick, wallstreet:online Zentralredaktion

 

Werbung
Mehr Nachrichten zum Bitcoin Kurs in Euro kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: