Top-Thema

17:00 Uhr
AKTIE IM FOKUS: Gewinn­warnung verschreckt Daimler-​Anleger - Fünfjahrestief

Der Hannover Rück-Aktie fehlen die Impulse

Freitag, 12.10.2018 11:24 von ARIVA.DE

Die Wertschätzung für den Anteilsschein von Hannover Rück (Hannover Rück-Aktie) hat sich am Aktienmarkt heute kaum geändert. Der jüngste Kurs betrug 116,10 Euro.

Die Wertschätzung der Investoren für das Wertpapier von Hannover Rück ist derzeit unverändert gegenüber dem Vortag. Der Preis für das Papier liegt bei aktuell 116,10 Euro. Der Anteilsschein von Hannover Rück hat sich somit heute bislang schlechter entwickelt als der MDAX (MDAX). Dieser notiert bei 23.864 Punkten und liegt derzeit damit um 0,32 Prozent im Plus. Von seinem Allzeithoch ist die Aktie von Hannover Rück zur Stunde ein Stück entfernt. Am 5. Oktober 2018 ging das Wertpapier zu einem Preis von 125,00 Euro aus dem Handel – das sind 7,67 Prozent mehr als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen Hannover Rück

Die Hannover Rück SE ist mit einem Prämienvolumen von rund 13,8 Milliarden EUR eine der führenden Rückversicherungsgruppen der Welt. Sie betreibt alle Sparten der Schaden- und Personen-Rückversicherung und unterhält Rückversicherungsbeziehungen mit zahlreichen Versicherungsgesellschaften in verschiedenen Ländern. Zu den Versicherungsfeldern gehören unter anderem Schäden aus Naturkatastrophen, Transport, Luft- und Raumfahrt, Kredit- und Kautionsrückversicherungen, die allgemeine Haftpflicht sowie Lebens-, Kranken-, Renten-, Unfall- und Invaliditätsversicherungen. Neueste Geschäftszahlen will Hannover Rück am 8. November 2018 bekannt geben.

Der Vergleich mit der Peergroup

Um die Gunst der Kunden buhlt Hannover Rück in Konkurrenz zu anderen Unternehmen. Dazu gehört beispielsweise Munich Re (Munich Re-Aktie). das Papier des Unternehmens liegt gegenwärtig mit 0,08 Prozent im Plus. Kaum verändert ist hingegen aktuell der Kurs bei Scor (Scor-Aktie). die Aktie kostet 39,70 EUR und damit etwa genauso viel wie am Vortag.

So sehen Analysten die Hannover Rück-Aktie

Die Hannover Rück-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Hannover Rück von 112 auf 117 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Die wichtigsten europäischen Rückversicherer dürften etwas höher als budgetierte Naturkatastrophen-Schäden im dritten Quartal verbucht haben, schrieb Analyst Edward Morris in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Seine Bewertungsmodelle für die einzelnen Sektorwerte habe er entsprechend angepasst. Für Hannover Rück erhöhte der Experte seine Gewinnprognose (EPS) für 2019.

Jahreschart der Hannover Rück-Aktie, Stand 12.10.2018
Jahreschart der Hannover Rück-Aktie, Stand 12.10.2018
Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Hannover Rück vor Zahlen von 114 auf 115 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Die Risiken der Rückversicherer durch den sich Florida nähernden Hurrikan "Michael" erschienen begrenzt, schrieb Analyst Jonny Urwin in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Die Budgets für Naturkatastrophen für das Schlussquartal seien aber niedriger als für das dritte Quartal, das ohnehin schwach verlaufen sein sollte, und mit Ausnahme von Hannover Rück lägen seine diesjährigen Gewinnprognosen unter den Konsensschätzungen. Angesichts der seit Jahresbeginn deutlich gestiegenen Aktienkurse erschienen zudem die Bewertungen verwundbar.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



Kurse

  
121,10
+0,92%
Hannover Rück Chart
24.212 -
-0,58%
MDAX (Performance) Chart