Der größte Staatsfonds der Welt wirft Aktien raus - auch ein DAX-Konzern betroffen

Donnerstag, 13.06.2019 20:20 von Börse Online - Aufrufe: 1350

Der norwegische Staatsfonds ist der größte Staatsfonds der Welt. Er richtet sich zunehmend nachhaltig aus und trennt sich deswegen von Aktien und Anleihen, die diesem Kriterium nicht entsprechen. Auch ein großes deutsches Unternehmen ist betroffen. Von Matthias Fischer

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
26,045
+1,72%
Royal Dutch Shell A Realtime-Chart
2,62
+0,94%
Glencore Realtime-Chart
0,00165 $
-13,2%
Energie Holdings Chart