Top-Thema

26.03.19
Notlandung von Boeing 737 Max bei leerem Überführungsflug in den USA

Der Anteilsschein von Befesa läuft prima: Große Kursgewinne!

Montag, 03.12.2018 13:02 von ARIVA.DE

Einige Unternehmen sind auf das Recycling von Industriemüll spezialisiert. (Symbolbild)
Einige Unternehmen sind auf das Recycling von Industriemüll spezialisiert. (Symbolbild) © pixabay.com/CC0 www.pixabay.com
Zu den großen Gewinnern an der Börse zählt am Montag das Wertpapier von Befesa (Befesa-Aktie). Der Kurs des Anteilsscheins legt kräftig zu.

Mit einem Preisanstieg von 5,63 Prozent gehört heute die Befesa-Aktie zu den Gewinnern des Tages. Der Preis für das Wertpapier liegt zur Stunde bei 37,50 Euro. Gegenüber dem SDAX (SDAX) liegt die Aktie von Befesa damit klar vorn. Der SDAX kommt derzeit nur auf 10.677 Punkte. Das entspricht einem Plus von 1,74 Prozent.

Das Unternehmen Befesa

Befesa ist ein Umweltdienstleistungsunternehmen das sich auf das Recycling von Reststoffen aus der Stahl- und Aluminiumindustrie spezialisiert hat. Das 1993 gegründete Unternehmen reduziert durch die Verwertung von gefährlichen Rest- und Wertstoffen den Verbrauch von natürlichen Ressourcen in der Metallindustrie. Zum einen werden Recyclingdienste für industrielle Reststoffe aus der Stahlindustrie angeboten, zum anderen spezialisiert sich das Unternehmen auf das Recyceln von Aluminium und Salzschlacken. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Befesa unter dem Strich einen Gewinn von 49,3 Mio. Euro. Der Umsatz belief sich auf 725 Mio. Euro.

Die meistgesuchten Aktien auf www.ariva.de

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsenplätzen rund um den Globus. Nach welchen Wertpapieren die Nutzerinnen und Nutzer zuletzt am häufigsten gesucht haben, zeigt die nachfolgende Übersicht.

So sehen Analysten die Befesa-Aktie

Das Wertpapier von Befesa wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Befesa auf "Neutral" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Er habe den Jahresausblick und die Wachstumsprojekte des Recycling-Dienstleisters nun in seinen Prognosen berücksichtigt, schrieb Analyst Eugene King in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Bei der Aktie gebe es derzeit keine attraktiven Kurstreiber.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.