Top-Thema

10.12.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Stabi­lisierung nach schwachem Start

DAX notiert etwas fester

Freitag, 16.11.2018 10:11 von ARIVA.DE

 

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com

An den Börsen in Deutschland zeigen sich die Anleger zur Stunde überwiegend in Kauflaune. Der DAX legte leicht um 0,56 Prozent zu. Bewertet wird das Kursbarometer derzeit mit 11.417 Punkten.

RWE: an der DAX-Spitze

Auffällig sind aktuell besonders die Papiere von RWE (Stammaktie), Covestro und Henkel (Vorzugsaktie). Das Wertpapier von RWE (Stammaktie) verzeichnet das größte Plus. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag verteuerte sich das Papier um 1,90 Prozent. Zuletzt notierte die Aktie bei 18,79 Euro. Die RWE AG ist die Holdinggesellschaft der RWE Gruppe, die zu den führenden europäischen Energieversorgern zählt. Bei einem Umsatz von 44,6 Mrd. Euro erwirtschaftete RWE zuletzt einen Jahresüberschuss von 1,90 Mrd. Euro. Verteuert hat sich auch das Wertpapier von Covestro. Anleger zahlen gegenwärtig 1,76 Prozent mehr für das Papier als am Vortag. Die Aktie von Covestro kostet derzeit 57,96 Euro. Henkel (Vorzugsaktie) notiert ebenfalls fester (plus 1,63 Prozent). Der Preis für das Wertpapier liegt zur Stunde bei 99,56 Euro.

Vonovia: Rote Laterne im DAX

Schaut man auf die Kursliste, fallen aktuell die Titel von Vonovia, Fresenius Medical Care und Bayer negativ auf. Am Ende der Kursliste steht das Papier von Vonovia. Die Aktie von Vonovia kostet gegenwärtig 41,83 Euro. Sie hat sich damit um 0,64 Prozent verbilligt. Auch das Wertpapier von Fresenius Medical Care hat sich verbilligt. Verlust gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages: 0,62 Prozent. Derzeit kostet das Papier von Fresenius Medical Care 70,36 Euro. Ebenfalls leichter notiert Bayer mit einem Abschlag von 0,46 Prozent. Die Aktie notierte zuletzt bei 63,22 Euro.

Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, hat der DAX heute seine Bilanz zwar leicht verbessert, die Performance war insgesamt aber negativ. Seit Beginn dieses Jahres hat sich der Punktestand des Börsenbarometers um 11,62 Prozent verringert. Der deutsche Leitindex DAX umfasst die 30 größten Aktien, die an der Wertpapierbörse in Frankfurt notiert sind. Die Aktien werden nach Marktkapitalisierung des Streubesitzes und Börsenumsatz ausgewählt und gewichtet. Der Index gibt nicht nur die Stimmung an der Börse wieder, er wird auch als Basiswert für zahlreiche Derivate und strukturierte Produkte verwendet.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.