Top-Thema

12:40 Uhr
WDH/Aktien Frankfurt: Dax dreht zum Mittag ins Plus - Warten auf G-20-Gipfel

DAX-FLASH: Leichte Verluste erwartet - Handelsstreit belastet erneut

Donnerstag, 23.05.2019 07:30 von dpa-AFX

Die Skyline von Frankfurt hinter der Innenstadt.
Die Skyline von Frankfurt hinter der Innenstadt.
© typhoonski / iStock / Getty Images Plus / Getty Im.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach zwei stabileren Tagen dürfte der Dax am Donnerstag zunächst den Rückwärtsgang einlegen: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn gut ein halbes Prozent tiefer auf 12 102 Punkte. Das bisherige Wochentief lag bei 11 993 Punkten.

Die Sorgen um den Handelsstreit zwischen den USA und China nehmen erneut zu. Aktueller Belastungsfaktor sind skeptische Kommentare in der chinesischen Presse. An den asiatischen Börsen übernahmen daraufhin Verkäufer wieder das Regiment.

In Europa stehen zudem mit den Einkaufsmanagerindizes des Verarbeitenden Gewerbes und des Dienstleistungssektors sowie dem Ifo-Geschäftsklima wichtige Stimmungsindikatoren an./ag/mis