Top-Thema

25.05.19
GESAMT-​ROUNDUP/Superwahltag: Warnung vor Rechtsruck in Deutschland und Europa

DAX-FLASH: Kaum verändert erwartet - Berichtssaison brummt

Donnerstag, 25.04.2019 07:28 von dpa-AFX

Blick auf die Skyline von Frankfurt am Main, dem wichtigsten Finanzplatz in Deutschland. (Symbolfoto)
Blick auf die Skyline von Frankfurt am Main, dem wichtigsten Finanzplatz in Deutschland. (Symbolfoto)
unsplash.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der inzwischen neuntägigen Gewinnserie dürften es die Anleger im Dax am Donnerstag zunächst ruhig angehen lassen: Der Broker IG taxierte den Leitindex zwei Stunden vor dem Auftakt wenige Punkte höher auf 12 320 Punkte. Seit seinem letzten Verlusttag ist der Dax um fast 4 Prozent von Jahreshoch zu Jahreshoch geklettert.

An der Wall Street kam es kurz vor neuen Rekorden zu leichten Gewinnmitnahmen. In Asien drifteten die Börsen am Morgen mit Zuwächsen in Japan und Verlusten in China etwas auseinander. Die japanische Zentralbank hält angesichts der hartnäckig niedrigen Inflation an ihrer extrem lockeren Geldpolitik fest.

Vor allem Quartalsberichte wie beispielsweise von Bayer (Bayer Aktie) dürften zunächst für Bewegung sorgen./ag/jha/