Dienstag, 23.02.2021 10:25 von ARIVA.DE | Aufrufe: 32

Danone-Aktie mit Kursverlusten

Eine Frau am Kühlregal. © Steve Debenport / E+ / Getty Images

Im Wertpapierhandel liegt die Aktie von Danone (Danone-Aktie) derzeit im Minus. Die Aktie notiert gegenwärtig bei 57,04 Euro.


Heute hat sich am Aktienmarkt die Aktie von Danone zwischenzeitlich um 1,11 Prozent verbilligt. Der Kurs des Anteilsscheins sank um 64 Cent. Der Preis für das Papier liegt bei zur Stunde 57,04 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Danone-Aktie nicht so gut da. Der Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) liegt aktuell um 0,63 Prozent im Minus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Er kommt auf 3.676 Punkte. Der Anteilsschein von Danone hatte am 25. Februar 2020 mit einem Kurs von 71,00 Euro die höchste Schlussnotierung der vergangenen zwölf Monate erreicht. Der niedrigste Schlusskurs aus diesem Zeitraum stammt vom 29. Oktober 2020. Seinerzeit war das Wertpapier lediglich 46,08 Euro wert. Setzt sich der Abwärtstrend weiter fort, dann könnte das Wertpapier von Danone bald sogar auf ein neues Allzeittief abrutschen. Noch liegt die Aktie aus jetziger Sicht darüber, und zwar um 15,11 Euro. Damit bleibt derzeit ein Puffer von 26,48 Prozent zum Allzeittief vom 16. März 2011.

Das Unternehmen Danone

Die Danone S.A. ist ein in der Lebensmittelbranche tätiger Konzern, der sich insbesondere auf Milchprodukte, Getränke und Babynahrung spezialisiert hat. Das Unternehmen vertreibt auch abgefülltes Trinkwasser. Darüber hinaus entwickelt und vertreibt die Gesellschaft medizinische Nährlösungen und Nährstoffe, die vor allem für Kinder und Senioren gedacht sind. Danone setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 23,6 Mrd. Euro um. Der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 1,96 Mrd. Euro. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 29. April 2021 geplant.

Dies sind die meistgesuchten Aktien der vergangenen Tage

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen rund um den Globus. Die folgende Übersicht zeigt, für welche Titel sich Nutzerinnen und Nutzer zuletzt auch interessiert haben.

So sehen Experten die Danone-Aktie

Die Aktie von Danone wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Danone auf "Outperform" mit einem Kursziel von 62 Euro belassen. Die Bewertung der Aktien des französischen Lebensmittelkonzerns berücksichtige nicht ausreichend die Qualität des Produktportfolios, schrieb Analyst Alan Erskine in einer am Montag vorliegenden Studie. Auch komme nicht angemessen zur Geltung, wie sehr das Management unter Druck stehe, liefern zu müssen.

Das Analysehaus RBC hat das Kursziel für Danone nach Zahlen von 63 auf 64 Euro angehoben und die Einstufung auf "Sector Perform" belassen. Analyst James Edwardes Jones arbeitete in einer am Montag vorliegenden Studie die Jahresresultate des Lebensmittelkonzerns in seine Schätzungen ein. Er sieht darin aber nur ein Zwischenupdate vor dem für Ende März angekündigten Kapitalmarkttag - mit weiteren erwarteten Details zum Erholungspfad und den mittelfristigen Aussichten.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Kurse

  
56,70
-1,84%
Danone Realtime-Chart
3.723,07
+0,44%
Euro Stoxx 50 Chart
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Danone
Ask: 1,26
Hebel: 4,77
mit moderatem Hebel
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VE6HM3,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zur Grenke Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen der HSBC
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: