Dienstag, 23.02.2021 13:16 von ARIVA.DE | Aufrufe: 36

CRH-Aktie heute am Aktienmarkt gefragt

Eine Schubkarre mit Zement (Symbolbild). © LaraBelova / E+ / Getty Images http://www.gettyimages.de/

Im Plus liegt gegenwärtig die Aktie von CRH (CRH-Aktie). Die Aktie kostete zuletzt 36,49 Euro.


Ein Kursplus in Höhe von 26 Cent erfreut derzeit die Aktionäre von CRH. Das Wertpapier wird am Aktienmarkt zur Stunde mit 36,49 Euro bewertet. Zieht man den Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) als Benchmark hinzu, dann liegt das Wertpapier von CRH vorn. Der Eurostoxx 50 kommt mit einem Punktestand von 3.671 Punkten derzeit auf ein Minus von 0,78 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Setzt sich der Aufwärtstrend fort, könnte die CRH-Aktie bald ein neues Allzeithoch erreichen. Dafür fehlen aktuell noch 2,41 Euro – das sind 6,60 Prozent.

Das Unternehmen CRH

Cement Roadstone Holding plc (CRH plc) ist ein weltweit operierender irischer Baustoffhersteller. Zum Kerngeschäft von CRH plc gehören die Bereiche Rohstoffproduktion, Herstellung von Produkten für die Bauindustrie sowie die Vermarktung spezieller Baustoffe. Das Unternehmen ist in allen Sektoren der Bauindustrie vertreten, von Infrastruktur über Neu-, Wohn- und Geschäftsgebäuden bis hin zur Wartung, Reparatur und Renovierung der Objekte. Bei einem Umsatz von 25,1 Mrd. US-Dollar erwirtschaftete CRH zuletzt einen Jahresüberschuss von 1,95 Mrd. US-Dollar. Am 4. März 2021 lässt sich CRH erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen aus aller Welt. Nach welchen Aktien die Nutzerinnen und Nutzer zuletzt am häufigsten gesucht haben, zeigt die nachfolgende Übersicht.

So sehen Analysten die CRH-Aktie

Der Anteilsschein von CRH wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für CRH auf "Outperform" mit einem Kursziel von 43 Euro belassen. Bei dem irischen Baustoffkonzern dürfte sich die Erholung in diesem Jahr beschleunigen, schrieb Analyst Lars Kjellberg in einer am Freitag vorliegenden Studie. Kjellberg erhöhte seine Prognosen für den Gewinn je Aktie bis 2022.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Kurse

  
37,26
0,00%
CRH Realtime-Chart
3.716,42
+0,26%
Euro Stoxx 50 Chart
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen der HSBC
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: