Top-Thema

08:21 Uhr
Aktien Frankfurt Ausblick: Anleger bleiben nach Kurssprung opti­mis­tisch

Covestro-Aktie leicht im Minus

Mittwoch, 12.06.2019 14:11 von ARIVA.DE

Grüner und blauer Kunststoff (Symbolbild).
Grüner und blauer Kunststoff (Symbolbild). © XXLPhoto / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Das Wertpapier von Covestro (Covestro-Aktie) notiert am Mittwoch etwas leichter. Das Wertpapier kostete zuletzt 41,31 Euro.

Ein Wertverlust in Höhe von 80 Cent müssen derzeit die Aktionäre von Covestro hinnehmen. Zuletzt notierte das Papier bei 41,31 Euro. Gegenüber dem DAX (DAX) liegt die Covestro-Aktie damit im Hintertreffen. Der DAX kommt derzeit nämlich auf 12.077 Punkte. Das entspricht einem Minus von 0,65 Prozent.

Das Unternehmen Covestro

Covestro zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Hightech-Polymerwerkstoffen. Die Produkte und Anwendungslösungen des Unternehmens stecken in nahezu allen Produkten des modernen Lebens. Zu den Kunden gehören Unternehmen aus den Sektoren Automobil, Bauen und Elektronik sowie aus der Möbel-, Sport- und Textilindustrie. Zuletzt hat Covestro einen Jahresüberschuss von 1,82 Mrd. Euro in den Büchern stehen. Das Unternehmen hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 14,6 Mrd. Euro umgesetzt. Investoren warten jetzt auf den 24. Juli 2019. An diesem Tag will der Konzern neue Geschäftszahlen vorlegen.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

Auch einige Wettbewerber von Covestro sind börsennotiert. So liegt etwa auch die Aktie von Dupont De Nemours (Dupont De Nemours-Aktie) aktuell im Minus. Dupont De Nemours verbilligte sich um 0,77 Prozent. Dagegen war das Wertpapier von Konkurrent Celanese (Celanese-Aktie) durchaus gefragt. Preisanstieg bei Celanese: 0,37 Prozent.

So sehen Analysten die Covestro-Aktie

Die Aktie von Covestro wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Covestro von 62 auf 57 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Die europäischen Industrie-Absatzmärkte seien in einer schwächeren Verfassung, als bislang gedacht, schrieb Analyst Laurence Alexander in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Deshalb habe er seine Gewinnprognosen für den Kunststoffhersteller für 2019 und 2020 reduziert.

Jahreschart der Covestro-Aktie, Stand 12.06.2019
Jahreschart der Covestro-Aktie, Stand 12.06.2019
Die Privatbank Berenberg hat Covestro auf "Hold" mit einem Kursziel von 50 Euro belassen. Im Chemiesektor werde es für Anleger in den nächsten vier Monaten schwierig, vor allem bei den ultrazyklischen Werten, schrieb Analyst Sebastian Bray in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. China stehe für 40 Prozent der weltweiten Nachfrage nach Chemikalien. Dass sich die chinesischen Konjunkturindikatoren kurzfristig nicht verbesserten, zeige sich in den trüberen Aussichten für die meisten auch von der Nachfrage in China abhängigen Zykliker wie Covestro und Wacker Chemie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



Kurse

  
DAX
12.330,5
-0,12%
DAX Realtime-Chart
43,87
+3,25%
Covestro Realtime-Chart