Consus Real Estate kappt 2022er Geschäftsplanung

Montag, 26.09.2022 08:50 von BondGuide.de - Aufrufe: 69

Weitere Hiobsbotschaft von der Consus Real Estate AG: Der Immobilienentwickler mit Fokus auf Wohnimmobilien wirft seine Ende 2021 gemachte Geschäftsplanung über Bord und verkündet in diesem Zusammenhang außerdem eine Wertberichtigung seiner Forderungen.

Konkret teilt die Consus Real Estate AG (ISIN: DE000 A2DA41 4) mit, dass im Zusammenhang mit der Prüfung von Sanierungsmaßnahmen zur Stärkung des Eigenkapitals die letztmals zum 31. Dezember 2021 aufgestellte Geschäftsplanung aktualisiert und die wesentlichen Planungsannahmen aufgrund veränderter politischer und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen an das aktuelle Marktumfeld angepasst wurden.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

0,081
+55,8%
Consus Real Estate Chart