Top-Thema

22.06.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow mit zarter Erholung - Tech-​Werte schwächeln

Commerce Resources Corp. gibt erfolgreiche Verarbeitung der Tantal- und Niobprobe aus der Lagerstätte Upper Fir in British Columbia bekannt

Freitag, 16.02.2018 11:01 von IRW-Press


Commerce Resources Corp. gibt erfolgreiche Verarbeitung der Tantal- und Niobprobe aus der Lagerstätte Upper Fir in British Columbia bekannt

16. Februar 2018 - Commerce Resources Corp. (TSXv: CCE, FWB: D7H) (das Unternehmen oder Commerce) freut sich, bekannt zu geben, dass die Verarbeitung der Tantal- und Niobprobe aus der Lagerstätte Upper Fir in British Columbia (siehe Pressemeldung vom 11. Juli 2017) anhand des patentierten Krupin-Verfahrens gelungen ist.

Das Unternehmen bemüht sich jetzt um die Unterzeichnung einer endgültigen Vereinbarung, wonach Commerce Resources die weltweiten Rechte am Krupin-Verfahren erwerben wird. Nach Unterzeichnung solch einer endgültigen Vereinbarung können weitere Informationen zum Krupin-Verfahren bereitgestellt werden.

Der Zweck dieser Vereinbarung ist die Förderung der Erschließung der Tantal- und Nioblagerstätte Upper Fir in Richtung Produktion durch die Einbindung des Krupin-Verfahrens vor Ort in British Columbia. Das Unternehmen vertritt die Ansicht, dass die von Dr. Krupin bereitgestellte Technologie im Vergleich zu herkömmlichen Verarbeitungsmethoden Kostenvorteile bietet.

Das Unternehmen schickte die Materialprobe aus der Lagerstätte Upper Fir im Gesamtvolumen von etwa 1.300 Kilogramm an die Krupin-Anlage, wo sie im Herbst 2017 einging. Die Verarbeitung erfolgte im Anschluss und nach ersten Erfolgsmeldungen entsandte das Unternehmen den Chairman des Board of Directors, Dr. Axel Hoppe, um die Anlage zu besichtigen und die Testergebnisse zu bewerten.

Dr. Hoppe freute sich, zu berichten, dass die ersten Prüfdaten für das Krupin-Verfahren sehr vielversprechend waren und dass klare Anzeichen dafür vorliegen, dass dieses Verfahren eine überlegenere Methode für die Verarbeitung eines gemischten Tantal- und Niobkonzentrates zu marktfähigen Nb2O5-Proben und einem hochgradigen gemischten Ta2O5-/Nb2O5-Oxidprodukt darstellt.

Dr. Hoppe erklärte: Der Einsatz dieser Technologie wird voraussichtlich Vorteile bei der Senkung der Kosten des Projekts Blue River hinsichtlich des Investitionsaufwandes und der Betriebskosten bieten. Wir freuen uns darauf, die gemeinsamen Entwicklungen mit Dr. Krupin fortzusetzen.

Über Dr. Alexander Krupin

Dr. Krupin ist ein Experte für die Gewinnung von Tantal- und Niobprodukten. Seine Berufserfahrung umfasst mehr als 35 Jahre auf diesem Gebiet, einschließlich über 15 Jahre Erfahrung in der Verarbeitung hochgradiger Tantal- und Nioberzkonzentrate. Bei seiner Forschungsarbeit konnte er neue Verfahren für die chemische Veredelung geringgradiger Tantal- und Nioberzkonzentrate entwickeln.

Über Dr. Axel Hoppe
Dr. Hoppe gilt auf internationaler Ebene als führender Experte für Tantal und Niobium. Dr. Hoppe hatte vor seinem Ruhestand zahlreiche Positionen bei H.C. Starck GmbH (HCST) inne. HCST ist ein internationaler Konzern mit über 3.400 Angestellten an 13 Produktionsstätten in Europa, Nordamerika und dem Fernen Osten. Zuletzt war Dr. Hoppe bei HCST Leiter der Abteilung Technical Services and Engineering. Ferner war er auch ein Mitglied des Vorstandes.

HCST ist unter Dr. Hoppes Leitung der Geschäftsbereiche Electronics and Optics zu einem führenden Produzenten von Tantal- und Niobprodukten aufgestiegen und ist weiterhin einer der größten Verbraucher von Rohtantal in der Welt.

Während seiner Zeit in der Geschäftsleitung beschäftigte sich Dr. Hoppe auch mit anderen Refraktärmetallen wie etwa Wolfram, Molybdän und Rhenium.

Von 1997 bis 2007 war Dr. Hoppe ein Mitglied im Executive Committee des Tantalum-Niobium International Study Center (TIC). Das TIC ist ein internationaler Verband, der die Verwendung und den Einsatz der Metalle Tantal und Niob fördert. Es schließt Vertreter aus allen Bereichen der Tantal- und Niobbranche ein. Darüber hinaus war Dr. Hoppe in den Jahren 2002 und 2007 der President des TIC.

NI 43-101-konforme Veröffentlichung
Darren L. Smith, M.Sc., P.Geol., Dahrouge Geological Consulting Ltd., ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, hat die Erstellung der Fachinformationen in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

Über die Lagerstätte Upper Fir und das Projekt Blue River

Die Lagerstätte Upper Fir beherbergt eine angezeigte Mineralressource im Gesamtumfang von 48,4 Millionen Tonnen mit 197 ppm Ta2O5 und 1.610 ppm Nb2O5 sowie eine abgeleitete Mineralressource im Umfang von 5,4 Millionen Tonnen mit 191 ppm Ta2O5 und 1.760 ppm Nb2O5.
Das Projekt Blue River befindet sich unweit der Ortschaft Blue River, die rund 250 Kilometer nördlich der Stadt Kamloops und etwa 90 Kilometer südlich der Ortschaft Valemount gelegen ist. Das Projekt erstreckt sich über Mineralkonzessionen mit einer Gesamtfläche von 105.373 Hektar (1.000 km2). Hochspannungsleitungen, Eisenbahnlinien sowie gepflasterte und unbefestigte Straßen verlaufen in unmittelbarer Nähe oder innerhalb der Grenzen des Konzessionsgebiets. Das 18-MW-Laufwasserkraftprojekt Bone Creek von Transalta Corp. in der Nähe von Upper Fir wurde im Juni 2011 in Betrieb genommen.

Über Commerce Resources Corp.
Commerce Resources Corp. ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das auf Lagerstätten mit Seltenmetall- und Seltenerdelementvorkommen spezialisiert ist. Das Unternehmen konzentriert sich in erster Linie auf die Erschließung seiner Seltenerdelement-Lagerstätte Ashram in Quebec und der Tantal- und Niob-Lagerstätte Upper Fir in British Columbia.
Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.commerceresources.com oder über den Anlegerservice unter der Rufnummer 604.484.2700 bzw. per E-Mail an info@commerceresources.com.

Für das Board of Directors:
COMMERCE RESOURCES CORP.

Chris Grove
Chris Grove
President
Tel: 604.484.2700

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die einer Vielzahl an Risiken und Ungewissheiten sowie weiteren Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Meldung zählen unter anderem auch solche zur Earn-in-Vereinbarung sowie Bezugnahmen auf die Explorationsauflagen. Diese unterliegen einer Vielzahl an Risiken und Unsicherheiten sowie weiteren Faktoren, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen angenommen wurden. Zu den Risiken, die diese Aussagen ändern oder ihre Umsetzbarkeit verhindern könnten, zählen unter anderem: Kostenänderungen beim Abbau und bei der Verarbeitung; höhere Investitionskosten; der zeitliche Ablauf und Inhalt der bevorstehenden Arbeitsprogramme; Auslegungen der geologischen Situation anhand von Bohrungen, die sich im Zuge genauerer Datenerhebungen ändern könnten; potentielle Verfahren und Annahmen im Hinblick auf die Mineralausbeute anhand von Untersuchungen im begrenzten Umfang und im Vergleich zu als analog bewerteten Lagerstätten, die sich im Zuge weiterer Untersuchungen als nicht vergleichbar herausstellen könnten; Verfügbarkeit von Arbeitskräften, technischer Ausrüstung und Absatzmärkten für die hergestellten Produkte; und dass sich trotz der gegenwärtig erwarteten Umsetzbarkeit des Projekts Änderungen in der Sachlage ergeben, sodass die Mineralvorkommen in unserem Konzessionsgebiet aus wirtschaftlicher Sicht nicht gefördert werden können, oder dass die erforderlichen Genehmigungen für den Bau und Betrieb der vorgesehenen Mine nicht beigebracht werden können. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum jetzigen Zeitpunkt und das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für die Aktualisierung oder Berichtigung solcher Informationen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!
 
Commerce Resources ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das sich auf Vorkommen von Seltenerdmetallen und seltenen Metallen konzentriert. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Erschließung der Seltenerdmetalllagerstätte Ashram im Konzessionsgebiet Eldor in Quebec und der Tantal- und Nioblagerstätte Upper Fir im Projekt Blue River in British Columbia.