Freitag, 26.11.2021 17:43 von Zentralredaktion | Aufrufe: 2185

Coba Marktausblick 2022: Erst Rezession, dann Börsenfrühling: "Es wird ein gutes Aktienjahr 2022!"

Die Skyline von Frankfurt am Main. pixabay.com



Das Coronavirus dürfte die Stimmung an den Börsen noch eine Weile drücken. Wie geht es im kommenden Jahr weiter? Antworten von Coba-Chefvolkswirt Jörg Krämer bei w:o TV. Jetzt einschalten!

Der Winter wird ungemütlich. "Ich erwarte, dass die deutsche Wirtschaft im Winterhalbjahr schrumpft", sagt der Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer im Gespräch mit Martin Kerscher. 

Sobald Corona im Frühjahr zurückgehe, folge aber vermutlich eine "sehr sehr kräftige Erholung." Wo er den DAX am Ende des nächsten Jahres sieht und ob die Inflation weiter wüten wird, sehen Sie bei w:o TV.

Video: Martin Kerscher, Text: Julian Schick, wallstreet:online Zentralredaktion 

Kurse

  
7,504
+1,21%
Commerzbank Chart
15.841,05
+0,20%
DAX Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Commerzbank
Ask: 0,41
Hebel: 21,21
mit starkem Hebel
Ask: 1,83
Hebel: 4,19
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UH56ZP,UH4X49,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zum Kurs XBT/USD (Bitcoin / US-Dollar) kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: