Gleacher & Company - Cisco Systems könnte Stellenstreichungen vornehmen

Dienstag, 12.07.2011 09:54 von Aktiencheck - Aufrufe: 376

New York (aktiencheck.de AG) - Brian Marshall, Analyst von Gleacher & Company, stuft die Aktie von Cisco Systems (Cisco Systems Aktie) unverändert mit "neutral" ein.

Cisco Systems könnte 5.000 Arbeitsplätze streichen, was 7% der Angestellten entsprechen würde, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Damit könnten pro Jahr Kosten von 1 Mrd. USD eingespart werden. Im Hinblick auf die EPS-Schätzung für 2012 von 1,74 USD könnte dies für einen zusätzlichen Beitrag von 0,14 USD sorgen.

Als nächstes müsste Cisco seine langfristigen Finanzziele revidieren. Das Unternehmen strebe immer noch ein langfristiges Umsatzwachstum von 12 bis 17%. Wahrscheinlicher sei jedoch ein Zuwachs von 10%, plus minus 3%.

Am Kursziel von 17,00 USD werde festgehalten.

Vor diesem Hintergrund bestätigen die Analysten von Gleacher & Company ihr Votum "neutral" für die Aktie von Cisco Systems. (Analyse vom 11.07.11)
(12.07.2011/ac/a/a)

\nOffenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
45,63 $
-0,93%
Cisco Systems Chart