Raiffeisen Centrobank - Cisco Systems Erfolgsaussichten für erfolgreichen Turnaround

Donnerstag, 18.08.2011 10:47 von Aktiencheck - Aufrufe: 299

Wien (aktiencheck.de AG) - Leopold Salcher und Christian Hinterwallner, Analysten der Raiffeisen Centrobank, stufen die Aktie von Cisco Systems (Cisco Systems Aktie) unverändert mit "verkaufen" ein.

Der Gesamtumsatz sei im Jahresvergleich dank der starken Region Asien-Pazifik und guter Service-Umsätze um 3,3% auf USD 11,2 Mrd. angestiegen und habe damit leicht über dem Konsensus von USD 11,0 Mrd. gelegen. Der Auftragseingang sei um elf Prozent angestiegen, das Verhältnis Auftragseingang zu Umsatz betrage derzeit mehr als 1. Der Konkurrenzdruck nehme in allen Segmenten zu und bringe die Margen weiter unter Druck. Die Bruttomarge habe sich von 64,1% auf 62,7% reduziert.

Die Hauptsegmente Switches und Router (46,2% des Gesamtumsatzes) seien umsatzmäßig zusammen um 3,2% zurückgefallen. Das Momentum im öffentlichen Bereich und bei Konsumenten sei sehr schwach, hier seien die neuen Orders im Vergleich zur Vorjahresperiode um 4% bzw. 41% gesunken.

Für das laufende erste Quartal erwarte Cisco Systems Umsätze zwischen USD 10,86 Mrd. und USD 11,18 Mrd. bei einem bereinigten Gewinn je Aktie zwischen USD 0,38 und USD 0,41, die Markterwartungen hätten zuletzt bei USD 10,93 Mrd. bzw. USD 0,39 gelegen. Die Bruttomarge sehe Cisco Systems zwischen 61% und 61,5%, die Analysten würden aktuell im Schnitt 61,9% erwarten.

Cisco Systems habe im abgelaufenen Geschäftsjahr deutliche Marktanteilsverluste hinnehmen müssen: Im Switching-Bereich sei der globale Marktanteil um 5,8% auf 68,5%, bei Routern um 6,4% auf 54,2% zurückgegangen (Quelle: Dell'Oro Group).

Der weltweit größte Netzwerkhersteller Cisco Systems habe mit seinen leicht über den Markterwartungen liegenden Quartalszahlen ein wenig Investorenvertrauen zurückgewinnen können, dennoch liege noch ein gutes Stück an Restrukturierungsarbeit vor dem Unternehmen. Die Analysten würden die Erfolgsaussichten für einen erfolgreichen Turnaround zwar gegeben sehen, makroökonomische Unsicherheiten könnten jedoch die Pläne entscheidend durchkreuzen.

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank bestätigen ihre "verkaufen"-Einschätzung für die Cisco Systems-Aktie. (Analyse vom 17.08.2011) (18.08.2011/ac/a/a)

\nOffenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
45,63 $
-0,93%
Cisco Systems Chart