Chinas Außenhandel wächst wieder - Importe und Exporte im Plus

Dienstag, 14.07.2020 05:51 von dpa-AFX - Aufrufe: 549

Die chinesische Flagge.
Die chinesische Flagge.
pixabay.com

PEKING (dpa-AFX) - Der chinesische Außenhandel hat sich im zweiten Quartal wieder erholt. Trotz der weltweiten Corona-Krise legten die Ausfuhren der größten Handelsnation im Juni in US-Dollar berechnet im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ein halbes Prozent zu, wie Chinas Zoll am Dienstag berichtete. Die Einfuhren stiegen unerwartet stark um 2,7 Prozent. Experten hatten bei den Exporten mit einem leichten Rückgang und bei den Importen mit einem starken Minus gerechnet. Der gesamte Außenhandel wuchs im Juni um 1,5 Prozent. Seit Januar wurde dennoch insgesamt ein Minus von 6,6 Prozent verzeichnet. Die Einfuhren aus den USA stiegen im Juni allerdings um 11,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, während die chinesischen Ausfuhren in die USA leicht um 1,4 Prozent zulegten./lw/DP/zb


Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.