Charttechnik: DAX, Nasdaq oder Asien, was ist gerade spannender?

Donnerstag, 23.07.2020 13:06 von Der Aktionär TV - Aufrufe: 132

Der DAX hat zuletzt wieder deutlich zugelegt und die 13.000 Punkte übersprungen. Nimmt er schon Anlauf zu neuen Rekorden?

Loading video ...


Rüdiger Born, Geschäftsführer von Born Traders nimmt die charttechnische Verfassung beim DAX unter die Lupe. Im Interview mit Moderatorin Viola Grebe analysiert er außerdem die Charts von Dow Jones und Nasdaq. Was der Marktkenner außerdem gerade den asiatischen Märkten zutraut und wohin der Silberpreis noch laufen könnte, mehr dazu in der vollständigen Sendung.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
12.776,5
+0,90%
DAX Realtime-Chart
Dow Jones Industrial Average Realtime-Chart
23.459,05
0,00%
Hang Seng Chart
122,71 $
0,00%
Nasdaq Chart
23.185,12
0,00%
Nikkei 225 Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in DAX
Ask: 6,23
Hebel: 20,46
mit starkem Hebel
Ask: 28,04
Hebel: 4,55
mit moderatem Hebel
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VP5PBP,VP2Z9H,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.