Top-Thema

13:46 Uhr
Coca-Cola verdient zu Jahresbeginn mehr als gedacht - Brexit treibt den Umsatz

Carl Zeiss Meditec-Aktie: Kurs mit wenig Bewegung

Montag, 14.01.2019 14:12 von ARIVA.DE

Alte Kameras mit Linsen von Carl Zeiss.
Alte Kameras mit Linsen von Carl Zeiss. © aprott/ iStock Unreleased / Getty Images Plus/ gettyimages.de www.gettyimages.de
Der Kurs der dem Anteilsschein von Carl Zeiss Meditec (Carl Zeiss Meditec-Aktie) kommt kaum von der Stelle. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 73,90 Euro.

Der heutige Börsentag brachte bislang wenig Kursbewegung bei der Aktie von Carl Zeiss Meditec. Das Papier weist aktuell nur einen geringen Kursverlust von 0,14 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag verlor es bisher nur 10 Cent. Das Papier notierte zuletzt bei 73,90 Euro. Gegenüber dem MDAX (MDAX) liegt die Carl Zeiss Meditec-Aktie damit - trotz des kleinen Verlustes - vorn. Der MDAX kommt derzeit nämlich auf 22.564 Punkte. Das entspricht einem Minus von 0,47 Prozent. Der heutige Kurs von Carl Zeiss Meditec ist nicht der höchste in der Börsengeschichte des Anteilsscheins. Genau 2,95 Euro mehr wert war die Aktie am 29. August 2018.

Das Unternehmen Carl Zeiss Meditec

Unter dem Schirm der Carl Zeiss Meditec AG sind die Medizintechnik-Aktivitäten von ZEISS gebündelt. Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Medizintechnik-Anbieter. Die Gesellschaft bietet Lösungen für die Zukunftsmärkte Medical and Research Solutions, Industrial Solutions, Eye Care und Lifestyle Products an und trägt mit Innovationen in der Augenheilkunde und Mikrochirurgie zum medizinischen Fortschritt bei. Zuletzt hat Carl Zeiss Meditec einen Jahresüberschuss von 127 Mio. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 1,28 Mrd. Euro umgesetzt. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 11. Februar 2019 geplant.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

Jahreschart der Carl Zeiss Meditec-Aktie, Stand 14.01.2019
Jahreschart der Carl Zeiss Meditec-Aktie, Stand 14.01.2019
Auch einige Wettbewerber von Carl Zeiss Meditec sind börsennotiert. Dazu gehört beispielsweise Philips Electronics (Philips Electronics-Aktie). das Papier des Konzerns liegt zur Stunde mit 0,97 Prozent ebenfalls im Minus. Anders das Bild bei Konkurrent Fresenius (Fresenius-Aktie): derzeit steht bei der Aktie von Fresenius ein Kursplus von 0,56 Prozent auf der Kurstafel in Frankfurt.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.