Top-Thema

15.07.19
ROUNDUP: Bayer kündigt trotz reduzierten Glyphosat-​Urteils Berufung an

Ad hoc - Capital Stage mit positivem Ausblick für das Geschäftsjahr 2011

Montag, 11.04.2011 10:34 von Aktiencheck

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Die Capital Stage AG (Encavis Aktie) erwartet für das Geschäftsjahr 2011 eine 175%ige Steigerung der Umsatzerlöse auf über EUR 36 Mio. (Vorjahr EUR 13,0 Mio.) Das IFRS-Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wird sich nach Vorlage der ersten Prognose ebenfalls um knapp 50 % auf rund EUR 20 Mio. (Vorjahr EUR 13,6 Mio.) erhöhen. Die positiven Aussichten sind auf den Ausbau in den beiden Geschäftsegmenten IPP, Independent Power Producer (Betrieb von Solar- und Windparks) und Unternehmensbeteiligungen zurückzuführen.

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Die Capital Stage hat seit 2009 insgesamt 14 Photovoltaik Kraftwerke mit über 74 MW in Deutschland und Italien erworben. Das Portfolio umfasst darüber hinaus 6 MW Windparks. Insgesamt verfügen die von der Capital Stage gehaltenen Solar- und Windparks über eine Kapazität von über 80 MW. Der Capital Stage Konzern ist damit der größte unabhängige Erneuerbare-Energien-Stromproduzent (IPP) Deutschlands. Kürzlich wurde der Verkauf von 49% des größten im Portfolio befindlichen Solarparks Brandenburg (18,64 MWp) an Google (Alphabet A Aktie) bekannt gegeben. Formal bedarf die Investition noch der Zustimmung der Kartellbehörden, danach werden Capital Stage und Google diesen Solarpark künftig gemeinsam betreiben.

Felix Goedhart, Vorstandsvorsitzender der Capital Stage AG: "Wir haben unsere Zwei-Säulen-Investitionsstrategie durch den Erwerb weiterer Solarparks in Deutschland und Italien sowie der Übernahme des Schweizer Solarthermiegeschäfts der Conergy AG (Conergy Aktie)(Helvetic Energy GmbH) konsequent umgesetzt. Der Konzern verfügt durch die Solar- und Windparks über ein verlässliches operatives Geschäft mit positivem operativen Cashflow. Diese Entwicklung schlägt sich in den prognostizierten Zahlen für das laufende Geschäftsjahr nieder."

Über die Capital Stage AG:

Die Capital Stage AG ist ein Hamburger Finanzinvestor, der in Solar- und Windparks sowie in Unternehmen aus dem Sektor Erneuerbare Energien investiert. Seit 2007 hat Capital Stage Unternehmensbeteiligungen in Deutschland, Italien und der Schweiz, sowie Solarkraftwerke und Windparks in Deutschland und Italien mit einer Kapazität von über 80 MW erworben. Capital Stage ist Deutschlands größter unabhängiger Solarparkbetreiber. Die Solar- und Windparks erwirtschaften kontinuierliche Erträge, während die Unternehmensbeteiligungen ein signifikantes Wertsteigerungspotential aufweisen. Mit dieser ausgewogenen Investitionsstrategie bietet Capital Stage seinen Aktionären ein attraktives Chance/ Risiko Profil.

Informationen zum Unternehmen: www.capitalstage.com

Für weitere Informationen:

Karen Westphal
Capital Stage AG
Fon: +49 40 37 85 62-235
Fax: +49 40 37 85 62-129
E-Mail: karen.westphal@capitalstage.com (Ad hoc vom 11.04.2011) (11.04.2011/ac/n/nw)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.