Buffetts rechte Hand hat nichts Gutes über Bitcoin zu sagen

Samstag, 13.01.2018 12:04

Es wird öfter vergessen, dass Berkshire Hathaway nicht nur von einem, sondern gleich zwei Genies geleitet wird. Warren Buffett bekommt nämlich Verstärkung von dem Vizevorsitzenden Charlie Munger.

Der hat selbst eine Karriere als genialer Investor hinter sich, und hat viele sehr intelligente Dinge über die Welt des Investierens zu sagen. Kein Wunder also, dass er auf einer Veranstaltung seiner früheren Hochschule University of Michigan, die kurz vor Weihnachten stattfand, nach seiner Meinung zu Bitcoin gefragt wurde. Bitcoin und andere Kryptowährung gehören aktuell zu den meistbeachteten Investmentthemen überhaupt.

Seine Meinung zu Bitcoin war vernichtend.
Kein Fan

Nachdem Charlie Munger von Scott DeRue,…

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.