Top-Thema

13:46 Uhr
Coca-Cola verdient zu Jahresbeginn mehr als gedacht - Brexit treibt den Umsatz

Brenntag-Aktie leicht im Minus

Montag, 14.01.2019 11:17 von ARIVA.DE

Wissenschaftler bei der Arbeit in einem medizinischen Labor (Symbolbild).
Wissenschaftler bei der Arbeit in einem medizinischen Labor (Symbolbild). © SolStock / E+ / Getty Images www.gettyimages.de
Im deutschen Wertpapierhandel liegt die Aktie von Brenntag (Brenntag-Aktie) derzeit im Minus. Der jüngste Kurs betrug 40,29 Euro.

Ein Minus von 0,44 Prozent steht gegenwärtig für die Aktie von Brenntag zu Buche. Die Aktie verbilligte sich um 18 Cent. Der Preis für das Papier liegt gegenwärtig bei 40,29 Euro. Zieht man den MDAX (MDAX) als Benchmark hinzu, dann liegt das Wertpapier von Brenntag trotz des Kursverlustes vorn. Der MDAX kommt mit einem Punktestand von 22.533 Punkten derzeit auf ein Minus von 0,60 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag.

Das Unternehmen Brenntag

Die Brenntag AG gehört zu den Weltmarktführern in der Chemiedistribution und erfüllt innerhalb des Konzerns eine Holdingfunktion. Ihr obliegt die Verantwortung für die strategische Ausrichtung der Gruppe, das Risikomanagement sowie die zentrale Finanzierung. Operativ fungiert Brenntag als Bindeglied zwischen Chemieproduzenten und der weiterverarbeitenden Industrie. Brenntag setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 11,7 Mrd. Euro um. Die Gesellschaft machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 361 Mio. Euro. Investoren warten jetzt auf den 6. März 2019. An diesem Tag will das Unternehmen neue Geschäftszahlen vorlegen.

Der Vergleich mit der Peergroup

  Brenntag Ciech Hawkins IMCD Group Univar
Kurs 40,29 10,85 € 37,32 € 59,05 € 16,97 €
Performance 0,44 +3,93% -0,48% -1,42% -0,70%
Marktkap. 6,22 Mrd. € 572 Mio. € 398 Mio. € 3,11 Mrd. € 2,34 Mrd. €

So sehen Experten die Brenntag-Aktie

Die Brenntag-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Brenntag auf "Overweight" mit einem Kursziel von 50 Euro belassen. Nachdem die Aktie des Chemikalienhändlers seit den Höchstständen 2018 deutlich verloren habe, seien eventuell leicht sinkende Konsensschätzungen nun überdeutlich eingepreist, schrieb Analyst Chetan Udeshi in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das Papier sei attraktiv bewertet.

Jahreschart der Brenntag-Aktie, Stand 14.01.2019
Jahreschart der Brenntag-Aktie, Stand 14.01.2019
Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Brenntag von 55,00 auf 52,50 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Er rechne 2019 mit einem seichten industriellen Abschwung, bei dem die Frühindikatoren aber im zweiten Quartal ihr Tief erreichen sollten, schrieb Analyst Rory McKenzie in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er passte seine Schätzungen für zyklische Geschäftsmodelle im Dienstleistungssektor nach unten an - und damit auch für Brenntag. Die Aktie des Chemikalienhändlers bleibe aber auf seiner "Most Preferred List".

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.