Eine Lkw-Zugmaschine in der Werkstatt (Symbolbild).
Dienstag, 07.05.2024 16:01 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 615

Brennstoffzellen-LKWs: Schrott-Aktie Nikola fällt nach Zahlen zeitweise um 9 Prozent

Eine Lkw-Zugmaschine in der Werkstatt (Symbolbild). © welcomia / iStock / Getty Images Plus / Getty Images
Der Hersteller von wasserstoffbetriebenen LKWs hat am Dienstagmittag sein Quartalsergebnis präsentiert. Das ist vor allem beim Umsatz ernüchternd ausgefallen.Der einst von Anlegern gefeierte Hersteller von Nutzfahrzeugen, die mit Brennstoffzellen betrieben werden, hat am Dienstag Einblick in seine Geschäftszahlen gegeben. Die dürften allerdings kaum für Euphorie sorgen. Umsatzerwartung um die Hälfte unterboten Zwar traf Nikola beim Ertrag die Erwartungen der Analysten, die auf einen Verlust von -0,09 US-Dollar pro Aktie getippt hatten. Das entspricht insgesamt einem Nettoverlust in Höhe von 147,7 Millionen US-Dollar, womit immerhin eine Reduzierung der Verluste gegenüber dem …
Jetzt den vollständigen Artikel lesen

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

0,4951
-6,12%
Nel Realtime-Chart
8,626
+7,60%
Nikola Corp Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Nel Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.