Anzeige

  

+++ BREAKING NEWS +++: TESLA ruft nach NICKEL! Diese Firma ist bereit! Enormes Vorkommen bestätigt! Die beste Nickel-Aktie am Markt?

Samstag, 31.10.2020 09:18 von Jörg Schulte - Aufrufe: 6069

Noch ist es die Ruhe vor dem Sturm! Aber langsam schrillen auch bei den Autobauern die Alarmglocken, da sie merken, dass für ihre E-Autos mehr Nickel benötigt wird, als der Markt hergibt.

+++

 

Nickel-Nachfrage wird laut Experten explodieren!

 

+++

 

Autobauer kommen immer mehr unter Druck!

 

+++

 

Mit der richtigen Nickel-Aktie ein Vermögen verdienen!

 

+++

 

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

 

schon jetzt ist klar, dass die derzeitige weltweite Nickelförderung nicht ausreichen wird, um die immer stärker werdende Nachfrage aufgrund schneller und weiter fortschreitender Elektrifizierung und E-Mobilität zu bedienen!

 

Diesen Engpass erkennt nun auch der Markt und die Anleger! Der Nickelpreis ist bereits auf ein 11-Monats-Hoch angesprungen! Wer hier rechtzeitig mit dabei ist, kann ein Vermögen verdienen!

 

Allerdings gibt es für Anleger kaum echte Qualitätsaktien, denn der Großteil des weltweiten Nickelangebots kommt aus großen Konzernen wie BHP. Reinrassige Nickel-Aktien mit Potential gibt es kaum, denn die Projekte müssen groß genug sein, damit Sie am Ende auch für eine Übernahme durch einen der Big Player in Frage kommen!

 

Aber wer sucht, der findet! Wir glauben eine der besten Aktien aus diesem Sektor entdeckt zu haben und die bisherige Performance gibt uns Recht! Und die aktuellen Entwicklungen rund um die Firma bestätigen dies einmal mehr! Lesen Sie im Folgenden, warum wir glauben auf einen echten Nickel-Jackpot gestoßen zu sein!

 

Quelle: Canada Nickel

 

Der Kurssprung bei Nickel ist keine Eintagsfliege, sondern fundamental begründet. Zusätzlich zu den Autobauern fragen aufgrund der wirtschaftlichen Lage in China und dem niedrigen US-Dollar auch die Edelstahlwerke wieder verstärkt nach.

 

So konnte der Nickelpreis an der Metallbörse in London zwischenzeitlich schon auf bis rund 15.815,- USD je Tonne klettern, was dem höchsten Stand seit November 2019 entsprach.

 

Quelle: Onvista.de

 

Derzeit scheint es so, als würden kurz Kräfte für den nächsten Aufschwung gesammelt. Denn momentan hat sich der Nickelpreis im Bereich von etwa 15.685,- USD je Tonne eingependelt. Gut tut dem Nickelpreis auch, dass es mit der geplanten Produktionsausweitung in Indonesien nun doch nicht klappt wie geplant.

 

 

Morgan Stanley erwartet extremes Defizit bei Nickel

 

 

Laut einem Bloomberg-Bericht sehen die Analysten von Morgan Stanley bei allen Batterie-Rohstoffen in den kommenden 10 Jahren starke Defizite auf uns zukommen! Am dramatischsten falle allerdings das Nickeldefizit aus, so die Analysten!

 

Elektroautos seien eine neue und vor allem bedeutende Quelle der Nickel-Nachfrage, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren exponentiell explodieren wird.

 

Alleine schon in diesem Jahr, so die Experten, werde die Nickel-Nachfrage um 3 % steigen. Klar ist auch, dass nun die jahrelangen Unterinvestitionen in Exploration und neue Minen volle Breitseite zuschlägt, und nun für das kommende Defizit verantwortlich sind! Bis neue Minen in Betrieb sind, vergehen viele Jahre!

 

 

Auch der BHP-Chef ist extrem ‚bullish‘ für Nickel:

 

„Nachfrage wird sich Verdreifachen!“

 

 

Eddy Haegel, Chef von Nickel West bei BHP sieht den Anfang einer Revolution, die unsere Welt verändern und die Nachfrage nach Nickel materiell stark erhöhen werde. Nickel sei ein herausragender Gewinner aus einer sich dekarbonisierenden Welt!

 

Seiner Meinung nach ist es egal welche Metalle oder Metallkombinationen in Lithium-Ionen-Batterien getestet werden, da Nickel die höchste Energiedichte aller Batterien hat, was sich auf absehbare Zeit nicht ändern wird, bleibe Nickel ein begehrtes Gut!

 

„Nickel ist DAS ‚Arbeitspferd‘ der Lithium-Ionen-Batterie, dass die Elektrifizierung von Autos und später auch von Bussen und Lastwagen ermöglicht. Deshalb erwarten wir, dass die Nachfrage nach Nickel in Batterien spätestens ab Mitte bis Ende der 2020er Jahre stark ansteigen wird.“

Die ‚zentrale‘ Ansicht von BHP ist, dass die kumulative Nachfrage in den nächsten 30 Jahren 250 % der Nachfrage der letzten 30 Jahre betragen wird, oder sogar 350 %, falls die Welt ernsthaft auf die globale Erwärmung reagieren sollte. Diese extreme Nachfrage könnte Nickel-Preise von bis zu 30,- USD je Pfund nach sich ziehen. Derzeit notiert der Preis noch bei unter 7,- USD je Pfund.

 

Quelle: Canada Nickel

 

Ein Unternehmen, das unserer Meinung nach zu den größten Gewinnern zählen dürfte, ist die Canada Nickel Corp. (WKN: A2P0XC / TSX-V: CNC). Denn dieses Unternehmen liefert nicht nur regelmäßig TOP-NEWS wie am Fließband, sondern sitzt höchstwahrscheinlich sogar auf dem größten Nickelfund der vergangenen Jahrzehnte!

 

 

 

 

Versprechen eingelöst! MEGA-Ressourcenschätzung rausgehauen!

 

 

Schon öfter haben wir geschrieben, dass Canada Nickel schon bald eine Erhöhung der Ressourcenschätzung von seinem Nickel-Kobaltsulfid-Projekt ‚Crawford‘ vorlegen wird. Dass es nun so schnell ging, und diese Schätzung eine derart hohe Wertigkeit hat, davon sind selbst wir extrem positiv überrascht!

 

Die Aktualisierung der Mineralressourcenschätzung, die auf Basis von insgesamt 30.519 m an Kernbohrungen in 62 Bohrlöchern basiert verdeutlicht beispiellos wie schnell ein Unternehmen Meilensteine erreichen kann, wenn das Gesamtpaket aus einem TOP-Management, einer TOP-Liegenschaft und einem TOP-Explorations-Team besteht.

 

Jetzt wollen wir Sie aber nicht länger auf die Folter spannen, sondern gleich die Hammer- Zahlen für sich sprechen lassen!

 

 

MEILENSTEIN: Neue Nickel-Ressource übertrifft alle Erwartungen!

 

 

Die vom externen Unternehmen Caracle Creek International Consulting Inc. in Übereinstimmung mit CIM-Definitionsstandards für mineralische Ressourcen und Reserven erstellte Ressourcenschätzung konnte die höhergradige ‚Main‘-Zone in der ‚gemessenen‘ Kategorie auf 153 Millionen Tonnen mit durchschnittlich 0,32 % Nickel für 485.000 Tonnen Nickel um unglaubliche 162 % vergrößern! Die gesamte ‚gemessene und angezeigte‘ Ressource stieg um 9 % auf 657 Millionen Tonnen bei einem durchschnittlichen Gehalt von 0,26 % Nickel für 1,7 Millionen Tonnen Nickel.

 

Ebenfalls megamäßig konnte die ‚abgeleitete‘-Ressource um 121 % gesteigert werden, die nun mit 646 Millionen Tonnen mit durchschnittlich 0,24 % Nickel für 1,6 Millionen Tonnen Nickel ausgewiesen wurde. Neu hinzu kommt noch ein 50 % Anstieg der etwas niedriggradigeren ‚Main’-Zone mit 433 Millionen Tonnen mit durchschnittlich 0,23 % Nickel, PLUS eine Anfangsressource die in der ‚East‘-Zone mit 213 Millionen Tonnen mit durchschnittlich 0,24 % Nickel für 505.000 Tonnen Nickel errechnet wurde.

 

Damit besitzt Canada Nickel schon in seinem noch frühen Explorationsstadium eines der 10 größten Nickel-Suphat-Projekte der Welt!

 

Quelle: Canada Nickel

 

 

Gerade einmal 50 % der ‚Crawford‘-Struktur wurden anfänglich bebohrt!

 

 

Wie hoch das noch vorhandene Potenzial der Struktur ist verdeutlicht die Tatsache, dass laut der Unternehmensmitteilung gerade einmal rund 50 % der ‚Crawford‘-Struktur anfänglich bebohrt wurde!!!

 

Das heißt also, hier geht noch viel mehr!!! Dafür spricht auch, dass die ‚Main‘-Zone auf jeden Fall noch in Richtung Westen offen ist und auch die Ostzone mit ihren bisher 2,2 Kilometer Streichlänge erst zu maximal 60 % erkundet ist! Das sind alles Anzeichen, dass Canada Nickel in der Tat auf einem WELTKLASSE-Projekt sitzt!

 

Ein sehr zufriedener Mark Selby, Vorsitzender und CEO von Canada Nickel, würdigte die Ergebnisse mit folgenden Worten:

 

„Diese Bohrphase hat hervorragende Arbeit geleistet und zu einer deutlich besseren Definition und Vergrößerung der ‚Main-Higher Grade‘-Zone und signifikant zu einer ersten Ressource in der Ostzone beigetragen! Mit einem Anstieg des Nickelgehaltes um 162 % in der hochwertigen ‚gemessenen‘ Kategorie innerhalb der hochgradigen Zone bei einem gleichzeitigen 121 % Anstieg der gesamten ‚abgeleiteten‘ Ressourcen sowie einer Erstressource in der ‚East‘-Zone sind extrem starke Ergebnisse!

 

Diese Fortschritte versetzen uns in eine ausgezeichnete Lage, für die Durchführung einer vorläufigen Wirtschaftsanalyse (‚PEA‘), die bereits bis zum Jahresende erstellt sein könnte. Ich freue mich schon jetzt auf die Bohrergebnisse der kommenden Explorationsarbeiten, die auf mehreren äußerst aussichtsreichen Nickel- und PGM-Zielen auf unserem hochwertigen ‚Crawford‘-Projekt durchgeführt werden, sowie dem Abschluss der verbleibenden metallurgischen und technischen Tests für die ‚PEA‘.“

Quelle: Canada Nickel

 

 

Zudem werten hochgradige Kobalt und PGM-Entdeckungen das Projekt und somit auch das Unternehmen weiter auf!

 

 

Scheinbar unaufhaltsam geht die Projektentwicklung weiter! So wurde im Rahmen der jüngsten Bohrergebnisse gleich wieder eine neue PGM-Kobalt-Entdeckung gemacht! Spätestens jetzt sollte auch klar sein, dass wir bei Canada Nickels ‚Crawford‘-Projekt nicht nur von einem Nickel-Projekt im Weltklasseformat sprechen, sondern zudem noch von einem gewaltigen PGM-Kobalt-Projekt mit noch extrem hohem Potenzial!

 

Gleich die ersten vier Bohrlöcher durchschnitten mineralisierten ‚Dunit‘ über eine Breite von 800 m und entlang des Streichens über 425 m in einer 2,5 km mal 400 m bis 800 m breiten geophysikalischen Anomalie, die sich etwa 850 m nordwestlich der ‚Main‘-Zone befindet.

 

Erste Untersuchungsergebnisse aus dem Bohrloch CR20-72 zeigen hochgradige Mineralisierungen mit Gehalten von 0,31 % Nickel, 0,09 % Schwefel, 0,06 g/t PGM, 0,014 % Co und 7,37 % Fe, über eine Strecke von unglaublichen 21 m. Da die Bohrung in der Mineralisierung endete, ist eine Fortsetzung der Venen und Adern eigentlich vorprogrammiert! Weitere Bohrergebnisse stehen noch aus!

 

 

Quelle: Canada Nickel

 

Dies ist eine weitere aufregende Entdeckung auf dem ‚Crawford’-Nickel-Kobaltsulfid-Projekt mit einem geophysikalischen Fußabdruck, der größer ist als die ‚Main‘-Zone. Hierzu muss man unbedingt noch wissen, dass die Bohrlöcher eine Mineralisierung durchschnitten haben, die mit der übereinstimmt, die auch auf ‚Crawford Main‘ vorherrscht! Alleine diese Tatsache macht natürlich die ausstehenden Bohrergebnisse noch deutlich interessanter!

 

 

Management-Team um weitere Koryphähe erweitert!

 

Bekannter Bergbaupionier mit einschlägiger Erfahrung an Bord!

 

 

Wie Canada Nickel am Dienstag dann noch mitteilte, konnte man sich einen weiteren Hochkaräter für das Führungs-Team sichern. Mit keinem geringerem als Pierre-Philippe Dupont, der mit Wirkung zum 01. November als neuer Vizepräsident fungieren wird, werden die Weichen für die Zukunft gestellt.

 

Und diesen neuen Mann müssen Sie unbedingt kennen!

 

Herr Dupont verfügt über mehr als fünfzehn Jahre Erfahrung und besonderes Fachwissen über Nichtedelmetall-Bergbauprojekte. Annähernd zehn Jahre bekleidete er die Rolle des Direktors für Nachhaltigkeit bei RNC Minerals, wo er die Pionierarbeit bis hin zur vollständigen Genehmigung des groß angelegten ‚Dumont‘-Nickel-Projekts leitete. Mit diesem Projekt hat er aufgrund des umfassenden Konsultationsprozesses neue Maßstäbe gesetzt.

 

Vor seiner Zeit bei RNC Minerals war er maßgeblich am Genehmigungsverfahren für Kanadas größte Goldmine, ‚Canadian Malartic‘, sowie der Nickelmine ‚Canadian Royalties‘, beteiligt.

 

Die Malartic Mine legte damals den Grundstein für den sagenhaften Aufstieg der Osisko-Gruppe, denn die Mine wurde für mehre Milliarden an ein Joint-Venture aus Agnico Eagle und Yamana Gold verkauft und ist inzwischen Kanadas größte Übertagemine!

 

Im Jahr 2015 wurde er von der führenden Wirtschaftszeitschrift Les Affaires als einer der 25 vielversprechendsten jungen Führungskräfte in Quebec anerkannt. Bevor er zu Canada Nickel kam, war er bei Glencore's ‚Horne Copper Smelter‘-Mine als Direktor tätig, wo er die Umweltabteilung, die Abteilungen für Gesundheit, Sicherheit, Unternehmensführung und Gemeindekommunikation leitete.

 

Als ausgebildeter Biologe ist seine erste Leidenschaft stets der Schutz und die Erhaltung der aquatischen Biodiversität, was ihn zu einem Master-Abschluss in Naturwissenschaften in Erhaltungsgenetik an der Laval University führte. Und genau diese Ausbildung wird Canada Nickel maßgeblich bei seiner umweltfreundlichen, CO2-neutralen Nickelproduktion helfen!

 

 

Weiterentwicklung wird personell begleitet!

 

 

„Da unser ‚Crawford‘-Projekt nun zügig in Richtung Entwicklung weitergeführt wird, unternehmen wir auch personelle Schritte, um ein hochqualifiziertes Managementteam mit umfangreicher Erfahrung in der Projektfinanzierung und -genehmigung aufzubauen“, erklärte Mark Selby, Vorsitzender und CEO von Canada Nickel.

Pierre-Philippe verfüge über umfassende Erfahrungen in der kanadischen Bergbauerschließung, was entscheidend sei, wenn ‚Crawford‘ in den nächsten 24 Monaten für die Produktion fit gemacht würde.

 

 

Investoren werfen Canada Nickel das Geld nach! Finanziell gut aufgestellt gilt es nun die nächsten Meilensteine zu erreichen!

 

 

Mit der kürzlich abgeschlossenen 13 Mio. CAD Finanzierung, die aufgrund der Mega-Nachfrage von 6,5 Mio. CAD verdoppelt wurde, ist das Unternehmen jetzt bestens finanziert, um sein ‚Crawford‘-Projekt aggressiv in Richtung ‚Wirtschaftlichkeitsstudie‘ voranzutreiben. Auch dafür wurde schon ein Zeitfenster vergeben. Laut Management soll diese wichtige Studie schon im kommenden Jahr präsentiert werden!

 

 

 

 

Unser Fazit: Investieren Sie in die größte Nickel-Entdeckung seit den 1970ér Jahren, die von einem Elite-Team erschlossen wird!

 

 

Quelle: Canada Nickel

 

Canada Nickel (WKN: A2P0XC / TSX-V: CNC) macht auf allen Unternehmensebenen riesige Fortschritte! Aufgrund des Bohrprogramms und den noch ausstehenden Bohrergebnissen kann, beziehungsweise muss schon jeder Zeit mit weiteren kursrelevanten Spitzentreffern gerechnet werden.

 

Gerechnet werden kann auch jederzeit damit, dass ein größerer Investor einsteigt, was den Aktienkurs ebenfalls explodieren lassen wird, wie jüngst Maple Gold Mines!

 

Quelle: Bigcharts.com

 

Wäre es eigentlich nicht auch vorstellbar, dass Tesla anruft und nach einem Exklusivvertrag fragt? Denn welches Unternehmen kann die Tesla-Chef Forderungen nach umweltfreundlich abgebautem Nickel besser erfüllen als die Canada Nickel Corp. (WKN: A2P0XC / TSX-V: CNC), dessen Nickel-Kobaltsulfid-Projekt sich im Herzen des produktiven ‚Timmins-Cochrane‘-Bergbaus befindet.

 

Quelle: Canada Nickel

 

Da dieses Bergbaucamp in Ontario schon auf mehr als 100 Jahre Bergbau zurückblicken kann, ist sogar schon eine gute Infrastruktur vorhanden.

 

Mit dem neuen Markenzeichen ‚NetZero‘ und der hundertprozentigen Tochter NetZero Metals Inc. hat Canada Nickel eine Firma gegründet, die das Ziel verfolgt, kohlenstofffrei Nickel, Kobalt und Eisen auf dem ‚Crawford‘-Projekt zu produzieren!

 

Da wir mittlerweile davon ausgehen, dass Canada Nickel (WKN: A2P0XC / TSX-V: CNC) die wahrscheinlich größte Nickelentdeckung der Welt machen wird, sehen wir die jüngste Kurskorrektur als nochmalige sehr gute Kaufgelegenheit an. Der Nachrichtenfluss wird auf absehbare Zeit nicht abebben, da das Unternehmen noch zu viele Feile im Köcher hat, um schnellstmöglich die nächsten Meilensteine zu erreichen.

 

Dieses atemberaubende Tempo, welches die Firma an den Tag legt, sollte sich schon sehr bald wieder in stark steigende Kurse ummünzen! Wer schon seit unserer Erstvorstellung dabei ist, sitzt schon auf hohen Gewinnen! Glückwunsch!

 

Nehmen Sie Ihren Einsatz oder einen Teil der Gewinne vom Tisch, dann sind Sie zukünftig quasi „for free“ mit dabei. Aber geben Sie kein Stück mehr aus der Hand, als nötig, denn diese Firma hat das Zeug Millionäre zu machen! Wer noch zu wenig hat, sollte jede Schwäche zum Einstieg nutzen. Wir glauben nämlich, dass die Aktie noch gewaltiges Potenzial hat! Seien Sie also dabei und schreiben Sie die Geschichte mit, wenn Canada Nickel (WKN: A2P0XC / TSX-V: CNC) den größten Nickelfund der Neuzeit macht!

 

 

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments!

Ihr JS Research-Team

 

 

 

 

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

 

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Canada Nickel zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Canada Nickel, behalten sich aber vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu kaufen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Canada Nickel und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Canada Nickel im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von Canada Nickel halten und weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

 

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung.

Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE.
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen von ARIVA.DE.
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

ARIVA.DE hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ARIVA.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ARIVA.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ARIVA.de und deren Mitarbeiter wider.

Kurse

  
CANADA NICKEL CO. INC. Chart
585,76 $
+2,05%
Tesla Chart