Anzeige

  

Breaking News! TAAT® öffnet sich selbst das Tor zur gesamten Welt!

Sonntag, 15.05.2022 08:28 von bullvestor - Aufrufe: 2724

Nun eliminiert TAAT Global Alternatives Inc.* (WKN: A3CNZW) die letzten gesetzlichen Hindernisse die eine Einführung in verschiedenen Staaten bislang blockierten!

In meinen Augen ein zusätzlicher Grund für eine Investition. Debbi hat das schon vor geraumer Zeit erkannt. – Sie auch?

26,75 Mio. CAD haben Debbi Chang, die Gründerin von Horizon Ventures, einer milliardenschweren Investmentgesellschaft aus Hongkong, und ihre Entourage bereits in TAAT Global Alternatives Inc.* (WKN: A3CNZW) investiert. Alles richtig gemacht, denn jüngst veröffentlichte das Unternehmen massive Zuwächse bezüglich der Verkaufsstellen in den USA. In über 2.500 Geschäften wird die TAAT-Zigarette nun verkauft: TAAT™ Now Sold in Over 2,500 Retail Stores in the United States

Schon im September 2021 hat man verkünden können, dass TAAT® hervorragendes Feedback von Tabakgroßhändlern in Deutschland, Polen, Frankreich und der Schweiz erhalten hat was nun endlich zu einer ersten Produkteinführung auf dem europäischen Festland führen wird:

TAAT® PREPARING TO LAUNCH IN SWITZERLAND TO CAPITALIZE ON NEW COMPETITIVE ADVANTAGES

Wir arbeiten eng mit einem Schweizer Tabakhändler zusammen, der sich gerade in der Endphase der behördlichen Genehmigung für den Verkauf von TAAT® in der Schweiz befindet, und ich freue mich auf die nächsten Schritte, während wir unsere Präsenz in der Tabakindustrie weiter ausbauen.

JOE DEIGHAN, GRÜNDER VON TAAT®

In der Schweiz sind die auf Hanf basierenden Zigaretten ja kein Problem, aber es gibt Länder, die da wesentlich restriktiver sind, wo nämlich der Hanfgenuss wegen des vorhandenen CBDs und des minimalem Rest-THC-Gehalts ohne jede Ausnahme verboten ist, aber auch dafür gibt es jetzt eine Lösung:

TAAT® FILES PATENT APPLICATION FOR INCLUSION OF NON-HEMP CANNABINOID-FREE BIOMASS IN BEYOND TOBACCO™ PRODUCT LINE FOR EXPANDED GLOBAL MARKETS

TAAT Global Alternatives Inc.* (WKN: A3CNZW) freut sich bekannt zu geben, dass es in den USA einen Antrag auf eine beschleunigte Patentanmeldung für ein Veredelungsverfahren des Beyond Tobacco™-Basismaterials für TAAT® gestellt hat, bei dem ein breiteres Spektrum an rekonstituierten Nichthanfmaterialien (z. B. Königskerze, Hopfen, Lavendel, Kamille, Ginseng, Salbei und Pfefferminze) zur Herstellung eines nikotinfreien Tabaks verwendet werden kann, um ein tabak- und nikotinfreies Raucherlebnis, das im Wesentlichen dem Rauchen einer herkömmlichen Tabakzigarette ähnelt, ohne Rest-Cannabinoide zu erzeugen.

Während Cannabis derzeit auf mehreren globalen Märkten erlaubt ist, bleibt es in den meisten anderen, einschließlich der Mehrheit der asiatischen Länder, illegal.

Obwohl das Unternehmen Gespräche mit Tabakhändlern in Regionen mit hohen Raucherquoten geführt hat, in denen erwartet wird, dass TAAT® als nikotinfreie Alternative zu Zigaretten große Popularität genießen wird (z. B. Asien-Pazifik/APAC, Naher Osten und Nordafrika/MENA, Mitgliedsstaaten des Golfkooperationsrates/GCC), kann es aufgrund des Vorhandenseins von Cannabidiol („CBD“) und vernachlässigbarem Tetrahydrocannabinol („THC“) in der aktuellen Beyond Tobacco™-Formulierung in mehreren Schlüsselmärkten nicht verkauft werden.

Um dieses Hindernis zu überwinden, hat das Unternehmen mit zahlreichen Nicht-Hanf-Pflanzenmaterialien experimentiert, aus denen das Basismaterial von Beyond Tobacco™ hergestellt werden kann, und bestimmte Biomasse (z.B. Grüntee) identifiziert, die auch ausreichend verfügbar ist, um diese angesprochenen Märkte abdecken zu können. Das Unternehmen hat auch zahlreiche Vorteile identifiziert, die spezifisch für Materialien wie grüner Tee sind, von denen TAAT® glaubt, dass sie das Wertversprechen seiner hanffreien Formulierungen verbessern könnten.

„Obwohl Hanf und verschiedene Cannabinoide für die Vision von TAAT® und Beyond Tobacco™ in Bezug auf die Vorteile, die sie erwachsenen Tabakrauchern bieten, die Nikotin hinter sich lassen möchten, von grundlegender Bedeutung sind, schränkt die Verwendung von Hanfmaterial von Natur aus die globalen Märkte ein, in denen TAAT® eingesetzt wird verkauft werden kann. Wir sind bestrebt, in Regionen wie Asien und den Nahen Osten vorzudringen, wo eine offensichtliche Nachfrage nach einer nikotin- und tabakfreien Alternative besteht, die besser ist als Tabakzigaretten. Aber selbst in Märkten, in denen die Legalisierung von Hanf irgendwann in der Zukunft unmittelbar bevorzustehen scheint, kann es Jahre dauern, bis sie tatsächlich stattfindet. Anstatt zu warten, haben wir die letzten Monate damit verbracht, eine Formulierung von Beyond Tobacco™ zu entwickeln, die andere Materialien als Hanf verwendet, die immer noch ein Benutzererlebnis bieten, das fast identisch mit dem einer Tabakzigarette ist. Dies kann uns in die Lage versetzen, TAAT® praktisch überall auf der Welt einzuführen, während wir weiterhin Marktanteile in der globalen Tabakindustrie im Wert von 812 Milliarden US-Dollar anstreben.“ – TAAT®-Gründer Joe Deighan

NEWS-FAZIT:

Problem erkannt – Problem gelöst! Nun steht TAAT Global Alternatives Inc.* (WKN: A3CNZW) der gesamte Globus, ohne jede Einschränkung offen! Ich denke, dass die Anleger am Montag diese News feiern werden!

MEINUNG AUTOR

Ich bin davon überzeugt, dass wir alle Zeuge eines beispiellosen Siegeszuges von TAAT werden. Meine offensive These stützt sich auf die Rückmeldungen der Raucher, die TAAT schon getestet haben. Durch das Raucherlebnis, das mit dem einer „Marlboro“ fast ident ist, aber suchterzeugendes Nikotin gänzlich außen vor lässt, ist TAAT prädestiniert für Personengruppen, die mit dem Rauchen gänzlich aufhören möchten oder auch für Genussraucher, die eine Zigarette zum Bier im Gastgarten, zum Kaffee auf der Terrasse einfach genießen wollen, ohne die Angst haben zu müssen, wieder in alte Suchtmuster zu verfallen. Eine dritte große Gruppe verorte ich bei den Konsumenten von Mentholzigaretten.

DAS AUS FÜR MENTHOL! TAAT BIETET DEN EINZIGEN RAUCHBAREN AUSWEG?!

Vor wenigen Tagen wurde seitens der FDA eine Weiche gestellt, die 37% aller US-amerikanischen Raucher vor eine beinharte Entscheidung stellen wird – Menthol muss weg! TAAT wird danach das einzige fixfertige Menthol-Zigaretten-Produkt im Laden sein!

Quelle Bloomberg
 

Die Gesundheitsbehörde FDA nimmt nun Tabakprodukte mit Menthol ins Visier. Die erste vorgeschlagene Regel (RIN 0910-AI60) würde Tabakherstellern und Einzelhändlern verbieten, Zigaretten herzustellen, zu vertreiben und zu verkaufen, die Menthol als Aroma enthalten. Die zweite (RIN 0910-AI28) würde alle charakteristischen Aromen, einschließlich Menthol, in Zigarren verbieten.

Das gilt für Tabakprodukte, aber nicht für TAAT. TAAT enthält keinen Tabak und somit kein Nikotin und ist deshalb auch nicht als suchterzeugend klassifiziert, also die ideale Alternative für Mentholraucher, deren Anteil in den USA mit 37% sehr hoch ist.

Aufhören oder auf TAAT umsteigen, das sind mögliche Hauptalternativen für Mentholraucher, wenn die FDA ihr Vorhaben durchzieht, alle Menthol-Tabakprodukte zu verbieten! Ein aufregendes Investmentszenario für Spekulanten!

MEINUNG AUTOR

DAS ZWEITE STANDBEIN

Taat ist im Begriff, einen in Ohio ansässigen Tabakgroßhändler zu übernehmen.

TAAT® AGREEMENT TO ACQUIRE OHIO-BASED TOBACCO DISTRIBUTOR BECOMES DEFINITIVE

Der Kaufpreis beträgt 6.604.000 CAD, davon 1.254.760 CAD in Bar (400.000 CAD bereits angezahlt) – der Rest (~5,35 Mio. CAD) wird mit Aktien von TAAT bezahlt. Der Abschluss dieser Transaktion wird voraussichtlich innerhalb von wenigen Tagen erfolgen.

Für „läppische“ 6,6 Mio. CAD kauft man ein Unternehmen mit besten Beziehungen zu der Geschäftsgruppe, die Tabakwaren vertreibt und einen jährlichen Umsatz von sage und schreibe 87 Mio. CAD erzielt und auch Gewinne ausweist!

Somit steht nach der Übernahme nicht nur das Tor zu 5.000 Geschäften, die HLND Holdings, Inc. mit Waren beliefert, für die Platzierung der tabaklosen und somit nikotinfreien TAAT-Zigaretten weit offen, man wird auch plötzlich einen zusätzlichen Quartalsumsatz von über 20 Mio. CAD ausweisen können!

TAAT®-TEST-FAZIT:

Während die ersten Versionen noch nicht bei allen Verbrauchern geschmacklich ankamen, scheint die aktuelle Version jetzt nahezu perfekt zu sein.

Einige Tester aus Deutschland analysierten zuletzt Geschmack und Rauchverhalten auf YouTube:

Man liegt komplett falsch, wenn man denkt, dass TAAT, die ja auf Hanf basiert, auch nach Hanf riecht und schmeckt. Dieser für viele unangenehme Geruch wurde komplett eliminiert. Zusätzlich: TAAT enthalten weniger Teer, 25% weniger Rauchinhaltsstoffe, 50% weniger Ammoniak, 90% weniger Armine, keine Alkaloide und keine Nitrosamine, was besonders wichtig ist, da dieser Stoff hochgradig krebserregend ist (Newslink).

https://t.me/bullvestor
 

TAAT GLOBAL ALTERNATIVES INC.*

WKN: A3CNZW CSE: TAAT

COOLE SACHE: MIT EINEM KONTO BEI SMARTBROKER KÖNNEN SIE DIESE AKTIE AB 0 EURO HANDELN. – EIN BROKERWECHSEL ZAHLT SICH OFT AUS!!

TAAT Global Alternatives Inc.* (WKN: A3CNZW) hat das Rüstzeug zum “Disruptor”. – Ein Unternehmen, das eine gesamte Industrie grundlegend verändern kann, so wie es Tesla im Automobilmarkt und Beyond Meat im Lebensmittelmarkt geschafft haben. Der Grund dafür ist, dass das kanadische Start-up eine Zigarette erfunden hat, die komplett ohne Tabak und ohne Nikotin auskommt, aber wie eine echte Zigarette schmecken soll. Das Herstellungsverfahren ist zum Patent angemeldet.

REVOLUTIONIERT TAAT DIE TABAKINDUSTRIE?

1,1 Milliarden Raucher könnten vor einer großen Revolution stehen und die eine Billiarde US-Dollar (1.000 Milliarden) schwere Tabakindustrie vor einem totalen Umbruch! Im Mittelpunkt steht tatsächlich TAAT Global Alternatives Inc.* (WKN: A3CNZW)! Die Taat Beyond Tobacco™ -Zigaretten bilden eine Sonderklasse in diesem Feld, eine tabaklose Zigarette, die wie eine “echte Zigarette” riecht und schmeckt und somit gleichzeitig negative Elemente wie den süchtig machenden Nikotingehalt eliminiert, obwohl sie zu 100% aus natürlichen Zutaten besteht!

In mehr als 1.000 Shops in den USA, aber auch in UK, Irland und bald auch in Australien werden bereits TAAT Zigaretten verkauft.

GARANT FÜR DEN ERFOLG?

Setti Coscarellabis vor wenigen Monaten noch leitender Stratege im Bereich Reduced Risk Products bei Philip Morris International (NYSE: PM), dem weltweit größten Tabakunternehmen, quittierte seinen Posten bei Philip Morris und nahm den Job des Chief Executive Officers von TAAT Global Alternatives Inc.* (WKN: A3CNZW) an (Newslink), angeblich nachdem er zwei Beyond Tobaco-Zigaretten probiert hatte!

“Alles unter 5 Milliarden Dollar Börsenwert für TAAT wäre eine Enttäuschung für mich!”

(VIDEO): SETTI COSCARELLA, CEO VON TAAT GLOBAL ALTERNATIVES INC.* (WKN: A3CNZW)
TAAT Global

WEITERES TOP-LEVEL-MANAGEMENT

Neben CEO Setti Coscarella konnte TAAT Global Alternatives Inc.* (WKN: A3CNZW) noch einen weiteren Philip Morris-Mann an Bord holen. Tim Corkum wurde zum Chief Revenue Officer von Taat ernannt. Tim Corkum billigt den Beyond Tobacco™-Zigaretten von Taat höchste Marktchancen zu und erklärt auch warum:

Nachdem ich mehr als zwei Jahrzehnte lang das Verhalten von Tabakkonsumenten kennengelernt hatte, wurde mir klar, dass Nikotin zwar von Natur aus süchtig macht, das „Ritual“ des Rauchens einer Zigarette jedoch für viele Raucher eine Quelle des Wohlbefindens ist, welche die meisten anderen Tabakalternativen kaum replizieren konnten. Beyond Tobacco™ -Zigaretten ermöglichen potenziellen Tabakkonsumenten, beide Möglichkeiten zu nutzen und gleichzeitig die Abhängigkeit von Suchtmitteln (Nikotin) zu verringern. – CRO Tim Corkum über die Beyond Tobacco™ -Zigaretten in der News vom 21.8.2020

ZERO-NIKOTIN UND MENTHOLVERBOT?

Die Biden-Administration hat kürzlich mit einem Plan aufhorchen lassen, der für den Durchbruch von TAAT sehr förderlich sein könnte.

Am Montag, dem 19. April 2021, veröffentlichte das Wall Street Journal einen Bericht, wonach die US-Regierung Biden erwägt, die Tabakunternehmen dazu zu verpflichten, den Nikotingehalt aller landesweit verkauften Zigaretten auf ein Niveau zu senken, das nicht mehr süchtig machen kann.

Quelle: wsj.com
 

Genauso steht ein Verbot von Menthol-Zigaretten im Raum, die sich bei den US-Amerikanern nach wie vor größter Beliebtheit erfreuen. Die Aktien der großen Tabakkonzerne reagierten aber auf diese Meldung gar nicht erfreut.

Quelle: CNBC
 

Wenn der gute Joe Bidedn seine Pläne durchzieht, könnten die unangefochtenen Giganten der Tabak-Branche schnell sehr dumm aus der Wäsche schauen und es würde für sie in den USA mit einem Schlag zappenduster werden, was automatisch TAAT Global Alternatives Inc.* (WKN: A3CNZW) in das Rampenlicht der Weltbühne katapultieren sollte. Es geht um die Zukunft einer 1-Billiarde-Dollar-Industrie.

GESAMTFAZIT:

TAAT Global Alternatives Inc.* (WKN: A3CNZW) ist ein Startup, das in Las Vegas in Nevada seinen Hauptsitz hat und von einem in der Tabakindustrie sehr erfahrenen Manager angeführt wird.

Der Mensch und speziell der Raucher ist ein Gewohnheitstier, und wenn eine Zigarette nicht wie eine Zigarette schmeckt, dann ist sie auch keine Zigarette. Taat-Hanfzigaretten sollen wie “echte” Zigaretten riechen, schmecken und auch das Rauchgefühl (Abbrenndauer, Rauchentwicklung) soll dasselbe sein. Dies wird durch zahlreiche Videos bestätigt!

Aufgrund der Tatsache, dass Hanfzigaretten keine Tabaksteuer auferlegt haben, ergeben sich auch höhere Gewinnmargen als bei vergleichbaren Tabakprodukten. TAAT Global Alternatives Inc.* (WKN: A3CNZW) geht von einer Profitmarge von 30-40% aus (Quelle Präsentation)

Ist TAAT Global Alternatives Inc.* (WKN: A3CNZW) eine potenzielle Tenbagger-Chance? Von mir gibt es ein eindeutiges Ja! Ich gehe zu 100% davon aus, dass Taat noch im Jahr 2022 eine 10-Dollar-Aktie sein wird und auch in den darauffolgenden Jahren extrem wachsen kann, wenn dies nicht frühzeitig durch eine Übernahme durch Big Tobacco gestoppt wird.

MEINUNG AUTOR

Den Originalartikel finden Sie HIER.

Helmut Pollinger
 

*Beachten Sie zwingend nachfolgende Hinweise zu den bei bullVestor definitiv bestehenden Interessenkonflikten hinsichtlich dieser Veröffentlichung sowie unsere Riskohinweise und unseren Haftungsausschluss

Abonnieren Sie meinen kostenlosen Newsletter

Risikohinweise und Haftungsausschluss

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen.
Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen. Aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei bullVestor vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken.

Die von bullVestor für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von bullVestor dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen.

Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der bullVestor-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. 

Die Herausgeberin und Autoren der bullVestor-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater. Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch bullVestor veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von bullVestor enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den bullVestor-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten

Die Herausgeberin und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen:

  • I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in der besprochenen Aktie einzugehen.
  • II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit dem besprochenen Unternehmen und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von bullVestor ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlich und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag der besprochenen Unternehmen.
     

Impressum:

bullVestor Medien GmbH
Gutenhofen 4
4300 St. Valentin Österreich
Tel: +43 7435 54077-0
Firmenbuchnummer: FN275279y
Geschäftsführer und 100% Eigentümer: Helmut Pollinger
Gerichtstand: St. Pölten
kontakt[at]bullvestor.at

– Werbung –

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

ARIVA.DE hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ARIVA.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ARIVA.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ARIVA.de und deren Mitarbeiter wider.

Kurse