Branche rechnet 2013 mit weitgehend stabilen Schuhpreisen

Dienstag, 26.02.2013 14:29 von dpa-AFX - Aufrufe: 89

Ein Mann liest Wirtschaftsnachrichten (Symbolbild).
Ein Mann liest Wirtschaftsnachrichten (Symbolbild).
pixabay.com

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Verbraucher können sich im laufenden Jahr voraussichtlich auf stabile bis leicht steigende Schuhpreise einstellen. Noch im vergangenen Jahr waren die Schuhpreise für Verbraucher nach Angaben des Bundesverbands der Schuh- und Lederwarenindustrie (HDSL)um 2,4 Prozent gestiegen. Gleichzeitig seien die Herstellerpreise für Schuhe 2012 um 2,7 Prozent gestiegen, berichtete HDSL-Hauptgeschäftsführer Manfred Junkert am Dienstag im Vorfeld der Schuhmesse GDS in Düsseldorf. Hintergrund sei ein scharfer Wettbewerb in der Branche. Bei der Messe zeigen rund 840 Aussteller vom 13. bis 15. März in Düsseldorf die Neuheiten und Trends der Branche./uta/DP/edh


Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE. (Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen von HSBC. (Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.