Borussia Dortmund-Aktie an der Börse auf der Verliererseite: Börsenkurs fällt deutlich

Donnerstag, 14.02.2019 10:23 von ARIVA.DE

Das Stadion von Borussia Dortmund.
Das Stadion von Borussia Dortmund. pixabay.com
Am deutschen Aktienmarkt fällt gegenwärtig der Anteilsschein von Borussia Dortmund (Borussia Dortmund-Aktie) negativ auf. Das Wertpapier verliert deutlich an Wert.

Zu den Werten mit den größten Kursverlusten des Tages gehört heute die Borussia Dortmund-Aktie mit einem Verlust von 6,89 Prozent. Für die Aktie liegt der Preis zur Stunde bei 7,77 Euro. Die Aktie von Borussia Dortmund hat sich aufgrund dieser Entwicklung heute bislang schlechter entwickelt als der SDAX (SDAX). Dieser notiert bei 10.667 Punkten. Der SDAX liegt derzeit damit um 0,52 Prozent im Plus. Der heutige Kurs von Borussia Dortmund ist längst nicht der niedrigste in der Börsengeschichte des Papiers. Genau 6,96 Euro weniger wert war das Papier am 2. April 2009.

Das Unternehmen Borussia Dortmund

Jahreschart der Borussia Dortmund-Aktie, Stand 14.02.2019
Jahreschart der Borussia Dortmund-Aktie, Stand 14.02.2019
Die Borussia Dortmund GmbH & Co.KGaA (BVB) nimmt eine führende Position im internationalen Profifußball ein. Im Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit steht der professionelle Fußballsport und die Nutzung der damit unmittelbar verbundenen Einnahmequellen. Dies sind insbesondere der Verkauf von Eintrittskarten, Fan-Artikeln und TV-Rechten sowie das Sponsoring. Zuletzt hat Borussia Dortmund einen Jahresüberschuss von 28,5 Mio. Euro in den Büchern stehen. Die Gesellschaft hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 536 Mio. Euro umgesetzt.

So steht's um die Konkurrenz

  Borussia Dortmund AS Roma Ajax Celtic Manchester United
Kurs 7,77 0,55 € 15,00 € 1,69 € 17,23 €
Performance 6,89 0,00% -2,60% -20,28% +0,53%
Marktkap. 715 Mio. € 219 Mio. € 275 Mio. € 159 Mio. € 687 Mio. €

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.

Forum BVB Aktie

  
HamBurch: Fußballeck: neuer Ausrüstervertrag mit Puma...
23.03.19
Seit nunmehr fast sieben Jahren ist der Sportartikelhersteller Puma der offizielle Ausrüster von Borussia Dortmunds Fußballabteilung. Das deutsche Unternehmen zahlt derzeit deutlich zu wenig im Vergleich zur Weiterentwicklung des BVB. Nun versuchen sich beide ...
HamBurch: länderspielpause sorgt...
20.03.19
mal wieder für steigende Kurse...Wollte eigentlich bei 7,40 € nachkaufen...mal schaun wie der Kurs sich in den nächsten Wochen entwickelt.