Börsennotierte Beteiligungsgesellschaften: Investieren in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft

Mittwoch, 20.02.2019 10:11 von The Motley Fool - Aufrufe: 229

Der Mittelstand ist das Rückgrat der deutschen Industrie. Nicht umsonst sind 99 % der in Deutschland agierenden Unternehmen kleine und mittlere Unternehmen. Fast alle habe gemein, dass sie aufgrund einer meist schlankeren Struktur im Vergleich zu den großen Konzernen flexibler auf Veränderungen reagieren können. Doch für Privatanleger gibt es nur wenige Möglichkeiten, sich direkt an den sogenannten Hidden Champions (unbekannte Weltmarktführer) zu beteiligen. Um an dem Erfolg mittelständischer Unternehmen zu partizipieren, kann man jedoch in börsennotierte Beteiligungsgesellschaften investieren. Ich habe mir die zwei im S-DAX gelisteten Beteiligungsgesellschaften Indus Holding AG (WKN: 620010) und die Deutsche Beteiligungs AG (WKN: A1TNUT) näher angesehen.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
34,50
-3,36%
Indus Holding Chart
37,15
+1,50%
Deutsche Beteiligungs AG Chart