Börsen-Schwergewichte: DAX mit leichten Zugewinnen

Donnerstag, 26.03.2020 17:09 von ARIVA.DE - Aufrufe: 333

Der Bulle vor der Börse in Frankfurt am Main.
Der Bulle vor der Börse in Frankfurt am Main. pixabay.com
Für den DAX-Index (DAX-Index) verlief der bisherige Aktienhandel heute positiv. Das Kursbarometer gewinnt 239 Punkte hinzu.

Überwiegend optimistisch gestimmt sind aktuell die privaten und institutionellen Anlegern am Aktienmarkt. Der DAX kann leicht zulegen (Plus 0,67 Prozent). Bewertet wird der Auswahlindex derzeit mit 9.940 Punkten.

HeidelbergCement: an der DAX-Spitze

Die Papiere von HeidelbergCement, MTU Aero Engines und EON ragen unter den Indexmitgliedern zur Stunde besonders hervor. Den größten Kursgewinn verzeichnet die Aktie von HeidelbergCement. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag gewann sie 6,08 Prozent an Wert hinzu. Das Papier von HeidelbergCement kostet gegenwärtig 38,38 Euro. Die HeidelbergCement AG zählt zu den weltweit führenden Herstellern und Händlern von Zement, Beton und Baustoffen. HeidelbergCement setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 18,9 Mrd. Euro um, der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 1,09 Mrd. Euro. Auch das Wertpapier von MTU Aero Engines legte zuletzt im Kurs zu. Es liegt mit 4,78 Prozent im Plus. Der Preis für die Aktie liegt derzeit bei 141,25 Euro. Bei einem Kursplus von 4,09 Prozent ist auch das Papier von EON erwähnenswert, die aktuell auf dem dritten Platz in der Kursliste des DAX liegt. Zuletzt notierte das Wertpapier bei einem Kurswert von 9,22 Euro.

Für diese Titel geht es abwärts

Rote Zahlen leuchten auf der Kurstafel derzeit für Daimler, Wirecard und die Deutsche Bank auf. Am schlechtesten lief es für die Aktie von Daimler. Das Papier von Daimler notierte zuletzt bei 29,02 Euro. Das entspricht einem Verlust von 2,50 Prozent. Verbilligt hat sich auch das Wertpapier von Wirecard. Private und institutionelle Anleger zahlen zur Stunde 2,06 Prozent weniger für die Aktie als zum Handelsschluss des vorigen Handelstages. Das Papier von Wirecard notierte zuletzt bei 102,35 Euro. Bei einem Minus von 1,87 Prozent ist auch das Wertpapier der Deutschen Bank erwähnenswert, es gegenwärtig auf dem drittletzten Platz in der Kursliste des DAX liegt. Die Aktie der Deutschen Bank kostet derzeit 6,31 Euro.

Jahreschart des DAX-Indexes, Stand 26.03.2020
Jahreschart des DAX-Indexes, Stand 26.03.2020
Ungeachtet des heutigen Plus: Die Entwicklung des DAX im laufenden Jahr ist weiter negativ. Das Aktienbarometer hat seit Jahresbeginn 24,97 Prozent an Wert verloren. Der deutsche Leitindex DAX umfasst die 30 größten Aktien, die an der Wertpapierbörse in Frankfurt notiert sind. Die Aktien werden nach Marktkapitalisierung des Streubesitzes und Börsenumsatz ausgewählt und gewichtet. Der Index gibt nicht nur die Stimmung an der Börse wieder, er wird auch als Basiswert für zahlreiche Derivate und strukturierte Produkte verwendet.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kolumnen

  
Jörg Scherer
08:30 Uhr - Jörg Scherer
Frankfurter Börsenex.
06.04.20 - Frankfurter Börsenex.
Jörg Scherer
06.04.20 - Jörg Scherer


Kurse

  
28,465
+4,10%
Daimler Chart
10.473,03
+3,95%
DAX Chart
6,26
+6,34%
Deutsche Bank Chart
8,868
+1,37%
E.ON Chart
42,20
+5,47%
HeidelbergCement Chart
129,90
+9,67%
MTU Aero Engines Chart
112,84
+3,94%
Wirecard Chart

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Deutsche Bank
Ask: 1,56
Hebel: 4,01
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley