Donnerstag, 14.10.2021 13:13 von ARIVA.DE | Aufrufe: 56

BNP Paribas-Aktie heute am Aktienmarkt gefragt

Das Logo der BNP Paribas an einer Filiale in Frankreich. © aureliefrance / iStock Editorial / Getty Images Plus

Im Plus liegt gegenwärtig die BNP Paribas-Aktie (BNP Paribas-Aktie). Das Papier notiert zur Stunde bei 56,89 Euro.


Ein Wertzuwachs in Höhe von 45 Cent erfreut derzeit die Aktionäre von BNP Paribas. Zuletzt notierte das Wertpapier bei 56,89 Euro. Zieht man den Euro Stoxx 50 (Euro Stoxx 50) als Benchmark hinzu, dann liegt das Wertpapier von BNP Paribas hinten. Der Euro Stoxx 50 kommt mit einem Punktestand von 4.130 Punkten derzeit auf ein Plus von 1,15 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Mit dem heutigen Kursgewinn kommt die BNP Paribas-Aktie ihrem bisherigen Allzeithoch näher. Dieses datiert vom 30. Oktober 2017 und beträgt 69,16 Euro. Bis zu diesem Kurs müsste die Aktie aktuell noch 21,57 Prozent zulegen.

Das Unternehmen BNP Paribas

BNP Paribas S.A. ist ein französisches Finanzinstitut, das universelle Leistungen aus dem Privat- und Firmenkundengeschäft weltweit anbietet. Über ein dichtes Netz an Zweigstellen sowie Online-Banking vermarktet es zahlreiche Produkte aus dem Finanzierungs- und Anlagenbereich. Die vier zentralen Zielmärkte sind Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg.

Dies sind die meistgesuchten Aktien der vergangenen Tage

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsenplätzen rund um den Globus. Die folgende Übersicht zeigt, für welche Titel sich Nutzerinnen und Nutzer zuletzt auch interessiert haben.

So sehen Experten die BNP Paribas-Aktie

Der Anteilsschein von BNP Paribas wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für BNP Paribas auf "Outperform" mit einem Kursziel von 62 Euro belassen. Die französischen Großbanken dürften von einer verbesserten Konjunktur profitiert haben, auch wenn sie immer noch in einem Niedrigzinsumfeld operierten, schrieb Analyst Jon Peace in einem am Mittwoch vorliegenden Ausblick auf die Zahlen zum dritten Quartal. Die hohe Qualität der Aktiva sollte zu steigenden Konsensprognosen für das Gesamtjahr führen.

Die Schweizer Großbank UBS hat BNP Paribas auf "Buy" mit einem Kursziel von 59 Euro belassen. Die französischen Banken dürften im dritten Quartal Nutznießer der wirtschaftlichen Erholung sowie guter Trends im Investmentbanking gewesen sein, schrieb Analystin Lorraine Quoirez in einem am Dienstag vorliegenden Branchenausblick. Credit Agricole und BNP seien dabei besser positioniert als Societe Generale, um von Marktanteilsgewinnen und der Akquise neuer Kunden zu profitieren, was das künftige Wachstum antreiben sollte.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Kurse

  
57,80
+0,07%
BNP Paribas Realtime-Chart
4.188,81
+0,80%
Euro Stoxx 50 Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Euro Stoxx 50
Ask: 2,34
Hebel: 19,85
mit starkem Hebel
Ask: 10,39
Hebel: 4,10
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UH3DFU,UH233F,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zum Optionsschein (WKN: ) kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: