BMW-Chef Zipse will enger mit Toyota zusammenarbeiten

Sonntag, 22.11.2020 17:20 von dpa-AFX - Aufrufe: 231

Eine BMW-Limousine.
Eine BMW-Limousine.
pixabay.com

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der BMW (BMW Aktie) -Chef Oliver Zipse will die Kooperation mit Toyota stärken. "Ich denke jetzt für die nächsten Jahrzehnte, dass wir gut daran tun, dieses Bonding weiter zu fördern und zu stärken", sagte BMW-Chef Oliver Zipse der "Automobilwoche".

BMW und Toyota arbeiten seit 2013 bei Brennstoffzellenantrieben zusammen, außerdem entwickeln sie gemeinsam einen Sportwagen. Bei der Brennstoffzelle will Zipse die Kooperation über 2025 hinaus verlängern, sagte er der "Automobilwoche". Außerdem wollen sie eine Serie des Modells X5 mit Brennstoffzellenantrieb auf den Markt bringen./fba


Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE.
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen von ARIVA.DE.
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
73,81
-0,12%
BMW St Realtime-Chart
71,055 $
0,00%
Toyota Motor Chart