Bio-Gate mit starkem Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2013 - Fehlbetrag deutlich gesunken

Freitag, 16.08.2013 10:15 von DGAP - Aufrufe: 650

Bio-Gate AG  / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
 
 16.08.2013 10:12
 
 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
 Unternehmen der EQS Group AG.
 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
Bio-Gate mit starkem Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2013 - Fehlbetrag deutlich gesunken * Umsatz steigt um 50 Prozent auf gut 1,4 Mio. Euro * Halbjahresfehlbetrag auf 0,8 Mio. Euro gesunken * Eigenkapital durch bilanzielle Restrukturierung gestärkt * Zuwächse in allen Geschäftsbereichen Nürnberg, 16. August 2013 - Die Bio-Gate AG (ISIN DE000BGAG981), ein führender Anbieter von antimikrobiellen Produkten und multifunktionalen Oberflächen für die Medizintechnik, hat im ersten Halbjahr 2013 im operativen Geschäft die Trendwende erreicht und den Umsatz deutlich gesteigert. Gleichzeitig wurde die bilanzielle Restrukturierung abgeschlossen. Das Geschäft der Bio-Gate AG verlief in den ersten sechs Monaten sehr erfreulich und verzeichnete in allen relevanten Geschäftsbereichen Zuwächse. Der Konzern-Umsatz stieg um 50 Prozent auf gut 1,4 Mio. Euro (Vj.: 0,95 Mio. Euro). Der Halbjahresverlust verringerte sich um gut 0,3 Mio. Euro auf -0,8 Mio. Euro (Vj.: -1,1 Mio. Euro). Mit der positiven Geschäftsentwicklung verbesserte sich auch der operative Cashflow auf -0,8 Mio. Euro (Vj.: -1,1 Mio. Euro). Parallel wurde mit der bilanziellen Restrukturierung die Finanzkraft gestärkt: Bei einer Kapitalerhöhung im Januar 2013, die bereits im vergangenen Jahr angekündigt war, erzielte Bio-Gate einen Bruttoerlös von knapp 1,1 Mio. Euro. Dabei engagierten sich die bisherigen Ankerinvestoren maßgeblich. Überdies wandelte die Gesellschaft alle Teilschuldverschreibungen der Nullkupon-Wandelanleihen von 2012/2015 in Aktien um. Durch diese Maßnahmen stieg das Eigenkapital der Bio-Gate AG auf 1,6 Mio. Euro (31.12.2012: -0,1 Mio. Euro). Die Eigenkapitalquote beträgt 53,2 Prozent (31.12.2012: -3,4 Prozent). Große Fortschritte bei den Projekten Im laufenden Geschäftsjahr erzielte Bio-Gate erhebliche Fortschritte bei Entwicklungsprojekten und der Markterschließung. Dazu zählt der erfolgreiche Abschluss von vorklinischen Tierstudien zur Beschichtung von künstlichen Gelenken. Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, um auch im Bereich der Endoprothetik Medizintechnikprodukte mit antimikrobieller Beschichtung zu veredeln. Nach dem Abschluss eines Entwicklungsprojektes im Bereich Tierimplantate erwartet das Unternehmen im Herbst einen ersten Auftrag für die Lohnbeschichtung dieser Edelstahlimplantate für den Tiermarkt. Bei bereits im Markt erhältlichen Wundauflagen wird ein führender Hersteller künftig die Technologie von Bio-Gate nutzen. Im Industrie-Geschäft, in dem beispielsweise Silber von Bio-Gate in Polymere eingearbeitet wird, hat die Heinrich Wilke GmbH (Hewi), ein führender Systemanbieter von Beschlägen und Sanitärprodukten, antimikrobiell wirkende Sanitärprodukte auf den Markt gebracht. Aus der Zusammenarbeit mit dem Hamburger Lackhersteller Mankiewicz resultiert ebenfalls Neugeschäft: Eine amerikanische Fluggesellschaft rüstet erstmals ihre Flugzeuge in hygiene-sensiblen Bereichen mit einem antimikrobiell veredelten Lack aus. Wachstum im Industrie-Geschäft wird überdies von der Markteinführung neuartiger Büromöbel erwartet, die im zweiten Halbjahr von dem führenden europäischen Bürositzmöbelhersteller Friedrich-W. Dauphin GmbH & Co. geplant ist. Kosmetikgeschäft weiter umsatzstark Als Wachstumstreiber erwies sich erneut das Kosmetikgeschäft der Tochtergesellschaft BioEpiderm GmbH. Der langjährige Kunde LR Health & Beauty Systems vertreibt mittlerweile in 28 Ländern elf Produkte, die mit Bio-Gate-Mikrosilber antimikrobiell veredelt sind. Auf große Nachfrage stößt überdies eine auf Mikrosilber basierende Creme der Marke 'SOS', die in Filialen von führenden Drogerieketten erhältlich ist. Stark stieg der Absatz mit Dental-Produkten: Mittlerweile verkaufen fünf unterschiedliche Anbieter eine Zahnpasta, die antimikrobielles Mikrosilber von Bio-Gate enthält. Darüberhinaus sind in den vergangenen Monaten zwei Mundspül-Lösungen auf den Markt gekommen. Ausblick Im Geschäftsjahr 2013 beabsichtigt Bio-Gate, den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr zu steigern und den Jahresfehlbetrag deutlich zu senken. Im Jahresverlauf 2013 soll die operative Gewinnschwelle erreicht werden. Für das Geschäftsjahr 2014 erwartet die Gesellschaft ein weiteres Umsatzwachstum sowie ein positives Konzernergebnis. Voraussetzung für diese Prognose ist, dass es bei den derzeitigen Entwicklungsprojekten zu keinen größeren Verzögerungen kommt und die Planungen hinsichtlich der Vermarktung der Produkte erfüllt werden. Kontakt: Cortent Kommunikation AG Gerd Rückel/Christian Dose Tel: 069 / 57 70 300 - 0 presse@bio-gate.de Bio-Gate AG Neumeyerstr. 28-34 D-90411 Nürnberg www.bio-gate.de Über Bio-Gate: Das Medizintechnikunternehmen Bio-Gate AG entwickelt und vertreibt Anwendungen, die auf Basis einer einzigartigen Silber-Technologie Infektionen vermeiden und so die Gesundheit verbessern. Bio-Gate ist darauf spezialisiert, Materialien und Oberflächen in allen Bereichen des Alltags durch reines Silber mit einem langfristig und medizinisch wirksamen Schutz gegen Bakterien, Keime und andere Krankheitserreger auszustatten. Bio-Gate verfügt über drei Geschäftsfelder, um Produkte vielfältiger Art mit einem antimikrobiellen Schutz zu versehen: das Veredeln von Materialien, das Beschichten von Oberflächen sowie das Testen von Materialien und Werkstoffen hinsichtlich ihrer antimikrobiellen oder antiadhäsiven Eigenschaften. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Nürnberg deckt als Systemanbieter die gesamte Wertschöpfungskette von der Entwicklung über die Zulassung bis zur Produktion ab. Darüber hinaus sind in der Tochtergesellschaft BioEpiderm GmbH die Entwicklung und Vermarktung von Kosmetik- und Körperpflegeprodukten gebündelt. Zu den wichtigsten Kunden von Bio-Gate zählen beispielsweise der Kosmetikhersteller LR Health and Beauty Systems, die Stada AG sowie führende internationale Unternehmen aus der Medizintechnikbranche. Disclaimer: Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Die Aktien der Bio-Gate AG (die 'Aktien') dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder 'U.S. persons' (wie in Regulation S des U.S.-amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der 'Securities Act') definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden. Die Wertpapiere sind bereits verkauft worden. This publication constitutes neither an offer to sell nor an invitation to buy securities. The shares in Bio-Gate AG (the 'Shares') may not be offered or sold in the United States or to or for the account or benefit of 'U.S. persons' (as such term is defined in Regulation S under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the 'Securities Act')). The securities have already been sold. 16.08.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: Bio-Gate AG Neumeyerstr. 48 90411 Nürnberg Deutschland Telefon: 0911 597 24 83 00 Fax: 0911 597 24 83 01 E-Mail: marc.lloret-grau@bio-gate.de Internet: www.bio-gate.de ISIN: DE000BGAG981 WKN: BGAG98 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart; Frankfurt in Open Market (Entry Standard) Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
2,00
0,00%
Bio-Gate Chart