Bernstein hebt Ziel für Air Liquide auf 133 Euro - 'Outperform'

Donnerstag, 18.07.2019 08:15 von dpa-AFX - Aufrufe: 136

Die Anzeigetafel eines Flughafens (Symbolbild).
Die Anzeigetafel eines Flughafens (Symbolbild).
pixabay.com

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für Air Liquide (Air Liquide Aktie) von 132 auf 133 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Das Konjunkturumfeld schwäche sich weiter ab, schrieb Analyst Gunther Zechmann in einem am Donnerstag vorliegenden Ausblick zur Berichtssaison der Chemiebranche. Von Frühzyklikern rät er weiter ab. Bei den Anlegerlieblingen sieht der Experte erhöhte Rückschlagsrisiken. Dazu zähle zwar auch der französische Industriegasekonzern, wobei die gut berechenbare Entwicklung Air Liquide aber zum relativ sicheren Hafen mache./ag/zb Veröffentlichung der Original-Studie: 17.07.2019 / 23:02 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 18.07.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
123,65
+0,12%
Air Liquide Realtime-Chart