Top-Thema

23.07.19
ROUNDUP: Chipkonzern Texas Instruments überrascht mit gutem Ausblick

Beiersdorf-Aktie: Kurs heute nahezu konstant

Freitag, 12.07.2019 14:12 von ARIVA.DE

Nivea ist eine Beiersdorf-Marke.
Nivea ist eine Beiersdorf-Marke. pixabay.com
Der Kurs der der Beiersdorf-Aktie (Beiersdorf-Aktie) kommt kaum von der Stelle. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 106,00 Euro.

Der heutige Börsentag brachte bislang wenig Kursbewegung bei der Beiersdorf-Aktie. Das Papier weist zur Stunde nur einen geringen Kursverlust von 0,19 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag verlor es bisher lediglich 20 Cent. Gegenwärtig kostet die Aktie von Beiersdorf 106,00 Euro. Die Beiersdorf-Aktie hat sich somit heute bislang schlechter entwickelt als der DAX (DAX). Dieser notiert bei 12.336 Punkten und liegt aktuell damit um 0,03 Prozent im Plus. Der heutige Kurs von Beiersdorf ist nicht der höchste in der Börsengeschichte des Papiers. Genau 3,35 Euro mehr wert war das Papier am 3. Juli 2019.

Das Unternehmen Beiersdorf

Die Beiersdorf AG ist ein international führendes Markenartikel-Unternehmen, das im Bereich der Kosmetik und in der Herstellung von Klebebändern tätig ist. Das Unternehmen konzentriert sich vornehlich auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung innovativer Haut-, Schönheits- und Pflegeprodukte. Zu den bekanntesten Marken des Konzerns zählen unter anderem Nivea, Eucerin, Labello, 8x4 und La Prairie. Bei einem Umsatz von 7,23 Mrd. Euro erwirtschaftete Beiersdorf zuletzt einen Jahresüberschuss von 728 Mio. Euro. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 6. August 2019 geplant.

So steht's um die Konkurrenz

Um die Gunst der Kunden buhlt Beiersdorf in Konkurrenz zu anderen Konzernen. Dazu gehört etwa Colgate-Palmolive (Colgate-Palmolive-Aktie). das Wertpapier des Konzerns liegt derzeit mit 0,50 Prozent ebenfalls im Minus. Anders das Bild bei Konkurrent Johnson & Johnson (Johnson & Johnson-Aktie): zur Stunde steht bei der Aktie von Johnson & Johnson ein Preisanstieg von 0,85 Prozent auf der Kurstafel in Frankfurt.

So sehen Analysten die Beiersdorf-Aktie

Der Anteilsschein von Beiersdorf wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus RBC hat das Kursziel für Beiersdorf von 105 auf 114 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Sector Perform" belassen. Er habe seine Kursziele für die europäischen Konsumgüterhersteller wegen niedrigerer Kapitalkosten angehoben, schrieb Analyst James Edwardes Jones in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Allerdings hätten die rückläufigen Anleiherenditen und die daraus resultierende starke Branchenentwicklung nichts mit den Fundamentaldaten des Sektors zu tun.

Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Beiersdorf von 110 auf 119 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Neben Reckitt Benckiser sei Beiersdorf derzeit einer seiner favorisierten Werte in der europäischen Konsumgüterbranche, schrieb Analyst Iain Simpson in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Der Konzern befinde sich im frühen Stadium eines mehrjährigen Aufschwungs.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.