Behörde: Keine neuen Gefahren bei Bayer-Präparat

Montag, 09.09.2013 14:21 von Handelsblatt - Aufrufe: 588

Xarelto ist Bayers Hoffnungsträger. Zuletzt entfachte eine Debatte, weil gefährliche Nebeneffekte des Schlaganfallmittels zunahmen. Nun spricht die Arzneimittelbehörde BfArM Beruhigung aus.

Schwere Nebenwirkungen haben eine Debatte über ein neues Bayer (Bayer Aktie) -Schlaganfallmittel entfacht. Auslöser war ein Bericht des Spiegel, die unerwünschten und gefährlichen Effekte des Präparates nähmen stark zu. Bei einigen Patienten seien Blutungen nach der Einnahme des Gerinungshemmers nur schwer zu stoppen gewesen. Die Arzneimittelbehörde BfArM beruhigte aber am Montag  es ließen sich keine neuen Gefahren bei dem Bayer-Präparat feststellen. Ein Bayer-Sprecher hatte schon am Sonntag gesagt, dass der Nutzen des Medikaments die Risiken weiterhin überwiege.

Die Tablette, die vor gefährlichen Blutgerinnseln schützen soll und auch gegen Thrombosen bei schweren Hüft- und Kniegelenksoperationen eingesetzt wird, ist das wichtigste neue Präparat der Leverkusener. Bayer traut Xarelto  alle Therapiegebiete zusammen genommen  jährliche Spitzenumsätze von mehr als zwei Milliarden Euro zu.

An der Börse büßte die Bayer-Aktie zeitweise rund ein Prozent ein und war drittgrößter Verlierer im Leitindex Dax. Xarelto ist ein Hoffnungsträger von Bayer und wenn darauf jetzt ein Schatten fällt, ist das nicht gut, kommentierte Analyst Thorsten Strauß von der NordLB. Bayer habe in der Vergangenheit schon negative Erfahrungen gemacht. In den ersten acht Monaten 2013 waren 968 Fälle unerwünschter Wirkungen mit 72 Todesfällen beim BfArM registriert worden. 2012 waren dagegen nur 750 Verdachtsberichte unerwünschter Wirkungen  darunter 58 Todesfälle  erfasst worden, wie der Spiegel am Wochenende berichtete. Allerdings wurde Xarelto erst im Dezember 2011 in der EU in der bislang größten Indikation  Schlaganfall-Vorbeugung  zugelassen. Seitdem schossen die Verschreibungszahlen in die Höhe.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
66,81
-0,40%
Bayer Chart
53,00
+0,70%
Bristol-Myers Squibb Realtime-Chart
31,40
+2,61%
Pfizer Realtime-Chart