Befesa-Aktie leicht im Minus

Freitag, 30.11.2018 09:26 von ARIVA.DE - Aufrufe: 108

Einige Unternehmen sind auf das Recycling von Industriemüll spezialisiert. (Symbolbild)
Einige Unternehmen sind auf das Recycling von Industriemüll spezialisiert. (Symbolbild) © pixabay.com/CC0 www.pixabay.com
Im Minus liegt aktuell das Wertpapier von Befesa (Befesa-Aktie). Der jüngste Kurs betrug 35,50 Euro.

Der Anteilsschein von Befesa verzeichnet zur Stunde einen Kursverlust von 2,74 Prozent. Er hat sich um 1,00 Euro gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag verschlechtert. Derzeit zahlen Käufer am Aktienmarkt für das Papier 35,50 Euro. Zieht man den SDAX (SDAX) als Benchmark hinzu, dann liegt das Wertpapier von Befesa hinten. Der SDAX bleibt mit einem Punktestand von 10.593 Punkten nahezu unverändert gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag.

Das Unternehmen Befesa

Befesa ist ein Umweltdienstleistungsunternehmen das sich auf das Recycling von Reststoffen aus der Stahl- und Aluminiumindustrie spezialisiert hat. Das 1993 gegründete Unternehmen reduziert durch die Verwertung von gefährlichen Rest- und Wertstoffen den Verbrauch von natürlichen Ressourcen in der Metallindustrie. Zum einen werden Recyclingdienste für industrielle Reststoffe aus der Stahlindustrie angeboten, zum anderen spezialisiert sich das Unternehmen auf das Recyceln von Aluminium und Salzschlacken. Bei einem Umsatz von 725 Mio. Euro erwirtschaftete Befesa zuletzt einen Jahresüberschuss von 49,3 Mio. Euro.

Dies sind die meistgesuchten Aktien der vergangenen Tage

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Handelsplätzen aus aller Welt. Welche Papiere von den Nutzerinnen und Nutzern zuletzt am häufigsten gesucht wurden, zeigt die folgende Tabelle.

So sehen Experten die Befesa-Aktie

Der Anteilsschein von Befesa wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Befesa auf "Neutral" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Er habe den Jahresausblick und die Wachstumsprojekte des Recycling-Dienstleisters nun in seinen Prognosen berücksichtigt, schrieb Analyst Eugene King in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Bei der Aktie gebe es derzeit keine attraktiven Kurstreiber.

Die Commerzbank hat die Einstufung für Befesa nach dem Zwischenbericht auf "Buy" mit einem Kursziel von 68 Euro belassen. Nach dem bestätigten und spezifizierten Ausblick des Recyclingkonzerns sieht Analyst Ingo-Martin Schachel in einer am Freitag vorliegenden Studie kaum Anpassungsbedarf bei den Markterwartungen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
11.150,84 -
+0,11%
SDAX (Performance) Chart
33,50
+1,52%
Befesa Realtime-Chart