Baywa-Aktie: Konzern profitiert von hohem Weizenpreis

Freitag, 24.08.2018 18:01 von Börse Online - Aufrufe: 293

Auf rund eine Milliarde Euro schätzt der Bauernverband die durch die Dürre entstandenen Verluste der deutschen Landwirte. Der größte Agrarrohstoffhändler im Lande profitiert davon jedoch: "Das gibt die Möglichkeit von höherer Nachfrage und steigenden Erzeugerpreisen", erklärte Baywa-Chef Klaus Josef Lutz bei der Vorstellung der Halbjahreszahlen.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
26,15
-0,76%
BayWa Realtime-Chart