Baumwolle: US-Pflanzenzustand verschlechtert

Mittwoch, 17.10.2018 10:02 von GodmodeTrader - Aufrufe: 222

Frankfurt (GodmodeTrader.de) - Die jüngsten Daten des US-Landwirtschaftsministeriums zum Zustand der US-Baumwollpflanzen sind die ersten Indikatoren für die Schäden durch Hurrikan Michael. Im am meisten betroffenen Anbaustaat Georgia hat sich der Anteil der mit gut oder sehr gut bewerteten Pflanzen gegenüber der Vorwoche um 43 Prozentpunkte auf nur noch 16 Prozent verringert, wie die Analysten der Commerzbank im „TagesInfo Rohstoffe“ schreiben.

Über die Hälfte der Baumwollpflanzen befänden sich dort nun in einem schlechten oder sehr schlechten Zustand. Auch in Alabama und South Carolina habe sich die Lage verschlechtert, während die Pflanzen in Texas, dem mit Abstand größten Anbaustaat, nicht beeinträchtigt worden seien, heißt es weiter.

„Landesweit verringerte sich der Anteil der mit gut oder sehr gut bewerteten Baumwollpflanzen daher ‚nur‘ um sieben Prozentpunkte auf 35 Prozent. Zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr waren es 58 Prozent“, so die Commerzbank-Analysten.

Baumwolle-US-Pflanzenzustand-verschlechtert-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Baumwolle

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
64,9233 ¢
-0,03%
Baumwolle NYBOT Rolling Realtime-Chart